Harry Helander: der Senkrechtstarter

Der gebürtige Oberpfälzer kommt eigentlich aus der Gastronomie und betrieb nach verschiedenen beruflichen Stationen in Deutschland, Grie­chenland und Finnland fünf Jahre lang Studien in Skandinavien über einen von ihm wiederentdeckten uralten Heilpilz, den Chagapilz, welchen er dann auch vermarktete. Die ausländische Vergangenheit blieb allerdings nicht ohne Folgen. Harry Helander litt an einer hochgradigen Parodontose, die in der Empfehlung seines Zahnarztes mündete, dass alle Zähne gezogen werden müssten. Harry Helander bekam zufälligerweise eine Skype-Nachricht von einem Bekannten zu Emmi-Dent. Er studierte im Internet alles, was über diese Zahnfleischerkrankung zu erfahren war und stieß auf viele positive Erfahrungsberichte über die Emmi-Dent-Ultraschall-Zahnbürste. Ein Ver­such war ihm das allemal wert.

Und siehe da: Bereits am ersten Tag der Anwendung verspürte er eine wesentliche Besserung, die sich von Tag zu Tag steigerte. Begeistert erzählte er jedem von seiner positiven Erfahrung mit der Emmi-Dent-Ultraschall-Zahnbürste und alle wollten, dass er ihnen diese Zahnbürste besorgte. Harry witterte ein gutes Geschäft und stieg beim Emmi Club ein. In nur zwei Monaten erreichte er die damalig höchste Position im Emmi Club und zählt heute als eine der Top-Führungskräfte des Unternehmens in der Position des 1. Star-Präsidenten.
Heute hat Harry Helander knapp 12.500 Vertriebspartner, die er durch regelmäßige Webinare und Schulungen betreut und unterstützt. „Das Geschäft ist so einfach. Kunden mit Zahnfleischproblemen sind unheimlich dankbar und sprechen gerne Empfehlungen aus“, sagt Harry Helander. „Deshalb brauchen wir auch keinen Verkaufsdruck, kein Starterpaket, keine Mindestumsätze und keine Einstiegsgebühren.“

 

Harry Helander

97762 Hammelburg
Telefon: 0160 851 38 98
E-Mail: H.Helander@emmi-club.de
www.hhelander.zahnweiss.org

Kommentar schreiben

Kommentare: 0