Wollen Sie reich werden? Dann lernen Sie verkaufen

In der Network-Karriere ist die neue Lesernutzen-Serie "Die Millionärsformel" von Carsten Maschmeyer gestartet. Maschmeyer zeigt in seinem neuen Besteller auf, wie man auch aus kleinsten Anfängen ein Vermögen aufbauen kann. Dirk Kreuter, Top-Speaker und regelmäßiger Network-Karriere-Gastautor hat uns zu diesem Thema den nachfolgenden Beitrag geschickt: Wollen Sie reich werden? Dann lernen Sie verkaufen!

Es ist mehr als 25 Jahre her:

Der erste Job nach meiner Berufsausbildung. Angestellter Reisender für einen Sportartikelgroßhändler. Nach zwei Wochen im neuen Beruf war ich Gast beim traditionellen Sommerfest im Haus meines Arbeitgebers. Zu fortgeschrittener Stunde hörte ich den Dialog meiner beiden Außendienstkollegen, beides freie Handelsvertreter: „War ein guter Monat. 25.“ Der Kollege stimmt ihm zu: „Ja, bei mir auch.“ Fünfundzwanzig? „25 was?“ Frage ich nach. Beide erklärten mir, dass sie im Juli jeder 25.000 DM Provision erwirtschaftet hatten. In einem Monat! Und nur mit einer Vertretung. Beide hatten noch andere Firmen, für die sie unterwegs waren. Wahnsinn. Diese Summe war viel zu groß für meinen damaligen Kopf. Doch so erfuhr ich, was möglich war. Und das wollte ich auch!

Ein paar Tage später wurde mein Angestelltenverhältnis rückwirkend in eine selbständige Tätigkeit geändert. Aus heutiger Sicht eine der besten Entscheidungen in meiner beruflichen Karriere. Es hat dann genau ein Jahr gedauert – bis zum nächsten Sommerfest – bis ich auch einen Scheck über 25.000 DM in den Händen halten durfte. Wow!

Damals war ich Anfang 20. Geld hatte keine Priorität in meinem Leben. Es gab Wichtigeres. Das spiegelte auch mein Kontostand wider. Immer mehr Monat als Geld. Doch auf einmal hatte ich Lust auf mehr bekommen. Ich erhielt Einblicke in die Provisionen anderer Verkäufer und hatte plötzlich einen Referenzrahmen: Was war finanziell im Vertrieb alles möglich!

Es gab schon damals einen Vertreter, der mehr Geld verdiente, als der Chef und die Chefin des Großhandels. Das konnte ich mir zuerst gar nicht vorstellen: Ein Verkäufer macht mehr Geld als ein Unternehmer?

Heute habe ich tiefe Einblicke in die Gehälter und Provisionen von Verkäufern. Natürlich durch unsere Kundenprojekte, aber auch durch öffentlich zugängliche Einkommensstatistiken. Beispielsweise veröffentlicht die Wirtschaftswoche immer wieder die Durchschnittseinkommen nach Positionen, Branchen und Unternehmensgrößen. Darüber hinaus frage ich auch immer wieder meine befreundeten Personalberater, wie manche Positionen im Vertrieb vergütet werden.

Mein Fazit: Wenn Sie reich werden wollen, dann werden Sie Unternehmer oder gehen in den Vertrieb!

https://dirkkreuter.de

"Die Millionärsformel" jetzt als neue 12 teilige Lesernutzen-Serie in der aktuellen Ausgabe der Network-Karriere lesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0