Family Day: Tag der guten Taten bei PM-International

Über 1.000 Teampartner und deren Familien feierten am vergangenen Wochenende gemeinsam mit Rolf und Vicki Sorg für den guten Zweck.

 

Es war das Event des Jahres am Speyerer Standort der PM-International AG. Surf- Riding, eine riesiges Kinderspielparadies, Trampoline, Basketball-Showact, Cocktails, Flammkuchen, Räucherlachs, Bratwurst, Tombola, Sportlegenden - die Liste lässt sich beliebig weiterführen. Kurzum, der Family Day 2016 der PM-International AG ließ keine Wünsche offen. Bei strahlendem Sonnenschein kam – wie es sich für eine echte PM-Feier eben gehört - einmal mehr jeder voll auf seine Kosten.

Neben jeder Menge Spaß stand jedoch vor allem der gute Zweck im Vordergrund – wie sollte es auch anders sein, wenn Charity-Botschafterin Vicki Sorg nach Speyer lädt: In diesem Jahr kann sich das Kinderhospiz "Sterntaler" über die eigenommenen 3.835 Euro aus dem Verkauf von Losen und Speisen freuen. Es ist bis heute die einzige stationäre Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz und der Metropolregion Rhein-Neckar. Hier werden todkranke Kinder und deren Familien in der wichtigsten und schwersten Phase ihres Lebens psychologisch und gesundheitlich betreut, erhalten die Chance zu sich zu kommen und sich ganz und gar auf das Wesentliche konzentrieren zu können.

"Einfach mal wieder mit den Geschwisterchen des todkranken Kindes ins Kino gehen zu können, ohne schlechtes Gewissen...für unsere Familien wäre das ohne unsere Arbeit undenkbar", so die Geschäftsführerin Beate Däuwel. Für den Aufbau des riesigen Kinderspieleparadies‘ gehen – wie auch schon in den Jahren zuvor – weitere 5.000 Euro an die Kindertagesstätte "Kindernestchen"  und ihre 150 Familien in der rumänischen Kleinstadt Balan.

Was wäre Charity ohne bekannte Gesichter? Und wo PM ist, ist die Sportelite bekanntlich ja nicht fern. Extremsportlegende Achim Heukemes und Ex-Handballweltmeister Christian Schwarzer alias "Blacky", der sich im Wechsel mit Sportmarketing-Leiter Torsten Weber für eine Handball-Challenge ins Tor stellte, ware selbstverständlich mit von der Partie. Sowohl Heukemes als auch Schwarzer sind bereits seit mehr als 15 Jahren überzeugte FitLine-Nutzer. Die beiden Markenbotschafter blicken auf eine beeindruckende sportliche Laufbahn zurück: „Blacky“, der seine olympische Silbermedaille aus dem Jahr 2004 gleich nochmal mitgebracht hatte, zögerte – gefragt nach seinem absoluten sportlichen Highlight – nicht lange: "Die Heim-WM 2007, ganz klar. Weltmeister zu werden und das auch noch im eigenen Land, besser geht es gar nicht."

Auch Achim Heukemes kam bei der Reise in die Vergangenheit ins Schwärmen: "Wer einmal den 10-fachen Ironman bestanden hat, der weiß‘ was Anstrengung bedeutet. 38 Kilometer Schwimmen, 1.800 Kilometer Rad, 422 Kilometer Laufen in unter 10 Tagen. Vor allem beim Schwimmen gerate ich immer wieder an meine Grenzen – ohne FitLine wäre das so nicht möglich gewesen." Der 64-Jährige hält bis heute die viertbeste deutsche Zeit. Auch sehr sportlich – man könnte beinahe sagen "halsbrecherisch" , ging es bei der Performance der Basketball Freestyle Artists zu. Mit einer Kombination aus Trampolin und Dunking brachten sie so manchen Atem zum Stocken.

Der PM Family Day findet alle zwei Jahre auf dem Gelände der PM-International AG in Speyer zugunsten benachteiligter Kinder statt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0