Die Herausforderung zum Erfolg annehmen

"Ich bin doch ein guter Mensch", mag sich mancher denken, "wie kommt es, dass andere glücklich und wohlhabend sind, während ich mich abkämpfen muss?" Ein anderer fragt sich: "Ich bin ein guter Ehemann, Vater und Arbeiter. Warum scheint mir nichts zu gelingen? Das Leben ist ungerecht. Ich bin sogar klüger und arbeits-williger als manch ein anderer, dem alles zuzufliegen scheint." Damit lässt er sich auf's Sofa fallen.

Sie müssen mehr sein als nur ein guter Mensch und ein guter Arbeiter. Sie müssen auch zu einem guten Planer und zu einem guten Träumer werden. Sie müssen sich Ihre Zukunft so vorstellen, als ob sie bereits verwirklicht wäre. Sie müssen lange Arbeitstage sowie Rückschläge und Enttäuschungen in Kauf nehmen. Sie müssen lernen, sich an der Disziplin zu erfreuen und müssen sich der Mühe unterziehen, solange das Unangenehme zu tun, bis es angenehm geworden ist.

Sie müssen willens und bereit sein, Herausforderungen anzunehmen, denn diese sind ein Bestandteil des Erfolgs. Das hört sich jetzt vielleicht nach umfassenden Aktivitäten an, doch ich möchte Ihnen versichern, dass der Weg vom Mittelmaß hin zum Reichtum wirklich nicht besonders schwer ist. Das Nachdenken darüber ist der schwierigere Teil.

Die ganzen Anstrengungen, Veränderungen und disziplinierten Vorgehensweisen stellen sich in der Vorstellung sehr viel schwieriger dar als in der Realität. Ich kann Ihnen versprechen, dass die Herausforderungen auf Ihrem Weg zum Erfolg sehr viel leichter zu bewältigen sind als die Mühen und Enttäuschungen eines Lebens in der Mittelmäßigkeit. Herausforderungen anzunehmen und zu überwinden ist ein berauschendes Erlebnis, das Geist und Seele nährt. Sie wachsen dadurch über sich selbst hinaus und stärken Ihre mentalen Muskeln, um für die nächste Herausforderung noch besser gewappnet zu sein.

Ich habe schon oft gesagt, dass wir zuerst mehr aus uns machen müssen, bevor wir mehr haben können. Und um mehr aus uns zu machen, müssen wir damit beginnen, der Arbeit an uns selbst die größte Priorität einzuräumen. Zusätzlich zum Erwerb neuen Wissens, neuer Fähigkeiten und neuer Erfahrungen ist es ebenso von Bedeutung, neue Gefühle zu entdecken.

Die Gefühle, die wir über unser Wissen hegen, bewirken den größten Unterschied in der Gestaltung unseres Lebens. Die Gefühle, die wir über die sich uns bietenden Chancen hegen, bestimmen über die Intensität unserer Anstrengungen und darüber, ob wir es überhaupt versuchen, ob wir uns einer Gruppe anschließen und ob wir an uns glauben.

Lassen Sie sich von diesen starken Gefühlen dabei unterstützen, sich Ihr Leben und Ihre Zielrichtung noch einmal genauer anzusehen. Schließlich haben Sie nur dieses eine Leben, zumindest hier auf diesem Planeten. Warum sollten Sie daraus nicht ein Erfolgsabenteuer machen? Warum wollen Sie nicht herausfinden, was Sie alles tun und haben können? Warum wollen Sie nicht herausfinden, wie viele andere Sie unterstützen können und wie dies gleichzeitig auch Ihnen weiterhelfen kann?

Nehmen Sie die Herausforderung zum Erfolg an!

Jim Rohn
www.lifesuccessmedia.com