ANZEIGE


Interviews

Seit über zwölf Jahren stellt die Network-Karriere Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen in einem Exklusiv-Interview vor. Die Sammlung dieser Titelseiten-Interviews ist ein kleiner Schatz, den wir gut hegen und pflegen. Daher finden sich im Folgenden einige ausgesuchte Interviews, die wir für besonders lesenswert halten. Viel Spaß beim Stöbern!


Network-Karriere Titel-Interview: "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg"

"Mach dich locker, am Arsch vorbei geht auch ein Weg", sagt die Bestsellerautorin Alexandra Reinwarth (44) und spricht damit Millionen Lesern aus der Seele, die von einem Chaos ins nächste geraten und immer auf der Suche sind ihr Leben zu verbessern. Alleine im ersten Halbjahr 2017 hat sie mehr als 360.000 Bücher verkauft und dürfte damit eine der erfolgreichsten Non-Fiction-Autoren in den deutschsprachigen Ländern sein.

mehr lesen

Milliarden an Steuergeldern in sinnlose Projekte gesteckt

Wir alle bezahlen Steuern und das nicht zu knapp. Das muss wohl so sein, schließlich hat unser Staat vielfältige Aufgaben, die nun einmal Geld kosten. Sehr viel Geld sogar. 316 Milliarden Euro waren 2016 in der Haushaltskasse des Bundes. Da kann es durchaus vorkommen, dass einige Milliarden sinnlos "versenkt" werden. Otto Normalverbraucher fragt sich da natürlich, für welche Projekte Milliarden an die Wand gefahren wurden und wer schlußendlich dafür gerade steht?

mehr lesen

Die Network-Karriere Oktober-Ausgabe: "Nicht zu allem ja und Amen sagen!"

Bestellerautorin Alexandra Reinwarth, 360.000 verkaufte Bücher in den letzten sechs Monaten, bringt es in einem Network-Karriere Titel-Interview auf den Punkt, warum wir nicht zu allem Ja und Amen sagen sollten: "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg!" und zeigt auf, warum wir Weicheier sind, die nicht Nein sagen können. Dieses Interview ist Lesernutzen pur: Wer die Denke von Alexandra Reinwarth zu eigen macht, wird künftig unbeschwerter und eigenbestimmter leben können. Schaffen Sie sich ein neues Stück Lebensqualität!

mehr lesen

Jetzt die aktuelle Network-Karriere Ausgabe kostenlos lesen

Ob auf dem Smartphone, Tablet oder PC, lesen Sie jetzt die aktuelle Network-Karriere Onlineausgabe kostenlos. Mit gleich zwei brandheißen Exklusiv-Interviews mit Kanzlerkandidat Martin Schulz und dem CDU Generalsekretär Dr. Peter Tauber, sozusagen die rechte Hand der Bundeskanzlerin, die aus Termingründen ein Network-Karriere-Interview absagen musste.

mehr lesen

Das Top-Interview: "Mach dich locker, am Arsch vorbei geht auch ein Weg"

"Mach dich locker, am Arsch vorbei geht auch ein Weg", sagt die Bestsellerautorin Alexandra Reinwarth (44) und spricht damit Millionen Lesern aus der Seele, die von einem Chaos ins nächste geraten und immer auf der Suche sind ihr Leben zu verbessern. Alleine im ersten Halbjahr 2017 hat sie mehr als 360.000 Bücher verkauft und dürfte damit eine der erfolgreichsten Non-Fiction-Autoren in den deutschsprachigen Ländern sein.

mehr lesen

CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber im Network-Karriere-Interview: "Wir schaffen die 'Gigabit-Gesellschaft'"

Er ist der junge Mann an CDU-Chefin Angela Merkels Seite. Ihr General sozusagen, der für das Tagesgeschäft der Partei zuständig ist: Dr. Peter Tauber. In den Medien auch bekannt für seine flotten Sprüche und so manche politischen Fettnäpfchen, in die er in den letzten vier Jahren als CDU-Generalsekretär getreten ist, allerdings ohne dass es ihm geschadet hätte. Peter Tauber steht dazu, entschuldigt sich und gut ist es.

mehr lesen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Network-Karriere-Interview: "Der Wahlkampf ist noch lange nicht entschieden"

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz gibt sich in einem Network-Karriere-Exklusiv-Interview selbstbewusst: "Der Wahlkampf ist noch lange nicht entschieden" und sagt warum er Bundeskanzler werden möchte und was sich unter seiner Führung in Deutschland ändern würde. Ein sehr offenes, sehr kämpferisches und ehrliches Interview ohne die üblichen nicht greifbaren Allgemeinaussagen.

mehr lesen

Die neue Network-Karriere jetzt kostenlos online lesen

Lesen sie jetzt die neue Ausgabe der Network-Karriere kostenlos auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC. Wir haben unter anderem mit FDP-Generalsekretärin Nicola Beer gesprochen: "Scheitern darf kein Stigma sein, Erfolg kein Grund für Neid".

mehr lesen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Network-Karriere-Interview

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz stellt sich in der Network-Karriere August-Ausgabe den Fragen der Network-Karriere-Redaktion und setzt damit die Politiker-Interviewreihe zur Bundestagswahl 2017 fort. Das Regierungsprogramm der SPD steht unter dem Motto: "Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit: Zukunft sichern, Europa stärken."

mehr lesen

Network-Karriere: Wissenschaftler diskutieren - Brauchen wir wirklich Nahrungsergänzung?

Die neue Network-Karriere ist da und mit ihr ein Thema, das die Wogen hochschlagen lässt. Wissenschaftler diskutieren ob wir wirklich Nahrungsergänzungsmittel brauchen, oder nicht. Auslöser dieser Diskussion ist ein Exklusiv-Interview mit Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe, der in der letzten Network-Karriere gemeint hat, dass "wer sich richtig ernähre, auch keine Nahrungsergänzungsmittel benötigt".
 Alleine die Deutschen konsumieren jährlich NEM für weit über eine Milliarde Euro. Alles rausgeschmissenes Geld oder eine Notwenigkeit?

mehr lesen

Die neue Network-Karriere liegt ab morgen im Briefkasten

Das Wahljahr hat begonnen und auch dieses Mal stellen sich die Politiker den Fragen der Network-Karriere im Titel-Interview. Den Anfang macht Christian Lindner von der FDP. Welche Themen noch in der neuen Ausgabe zu finden sind, erfahren Sie hier.

mehr lesen

Ab heute steht die Online-Ausgabe zur Verfügung

Die neue Online-Ausgabe der Network-Karriere finden Sie ab heute in unserem Kiosk mit vielen spannenden Themen. Hier erfahren Sie, welche Themen im Feburar behandelt werden. Außerdem erwartet Sie ein Exklusiv-Bericht, den Sie bei uns zuerst online lesen können.

mehr lesen

LR Ergebnis 2016: 12 Prozent Umsatzsteigerung auf 258 Millionen Euro

LR CEO Dr. Thomas Stoffmehl kann für das Geschäftsjahr 2016 erfreuliche Zahlen vermelden: "Mit einem Umsatz von knapp 258 Millionen Euro haben wir gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent, währungsbereinigt um 15 Prozent zugelegt und LR wieder auf Wachstumskurs gebracht. Wir sind damit erstmals seit 2009 wieder prozentual zweistellig gewachsen."

mehr lesen

Die neue Ausgabe der Network-Karriere ist da

Die neue Ausgabe der Network-Karriere liegt ab heute in ihrem Briefkasten. Im aktuellen Titel-Interview sprechen wir mit Unternehmenscoach Jan Evers über die deutsche Gründermentalität. Er berät Firmengründer bei der Gründung und hilft ihnen durch die schwierige Startphase. Er erzählt uns von seinen Erfahrungen.

mehr lesen

Geschäftsideen 2017: Wie kommt ein Unternehmensgründer an Geld?

Dynamische und innovative Start-ups verändern die Märkte rasant. Oftmals stellen wir fest, dass diese Ideen recht einfach sind und wundern uns, nicht selber darauf gekommen zu sein. Könnte man das, was die "Revoluzzer" anzetteln nicht einfach kopieren oder sind die meisten neuen Geschäftsmodelle nur kurzfristige Hypes?

mehr lesen

Harter Hunger, zarter Hunger: Unser Hirn steht auf Zucker

Da wir uns über Weihnachten und dem Jahreswechsel regelmäßig überfressen und dann mit allen guten (Abnehm-)Vorsätzen ins Neue Jahr retten, haben wir Patric Heizmann gebeten, uns in einem Titel-Interview in der Network-Karriere Januar-Ausgabe 2017 zu erklären, wie wir uns idealerweise besser und gesünder ernähren. Patric Heizmann ist da nicht verschrocken, er leiert keine allgemeinen Tipps und Ratschläge herunter, sondern liest einprägsam die Leviten.

mehr lesen

Im nächsten Network-Karriere Titel-Interview: Spezial- Sicherheitstraining für Personenschutz zu gewinnen

Neudeutsch nennt man sie Bodyguards, früher waren es die Leibwächter der fürchterlich Reichen und Prominenten. Heute gehören Personenschützer genau so zum Alltag wie ganze Mannschaften von ausgebildeten Security-Fachleuten bei Konzerten und Sportveranstaltungen.

mehr lesen

24/7 digitaler Wahnsinn: Wir sind so blöd wie noch nie zuvor!

Anitra Eggler kennt sich in der digitalen Welt aus. Sie weiß, was wir uns mit der rund um die Uhr Erreichbarkeit antun, wie wir uns immer mehr von Internet, Smartphone & Co abhängig machen. Sie spricht im aktuellen Network-Karriere Titelseiten-Interview der November-Ausgabe aus, was wir wohl alle wissen, aber nicht wahrhaben wollen: Wenn wir so weitermachen, sind wir alle reif für die Klapse.

mehr lesen

Sie machen das Internet kaputt! Oder macht das Internet Sie kaputt?

Warum wir dumm, krank, arm, unfrei, impotent, arbeitslos und assozial werden (suchen Sie sich was aus), wenn wir nicht rasch lernen, Digitalika klug zu konfigurieren. E-Mail, Handy, Web: Wir sind dauerabgelenkt statt aufmerksam. Wir reagieren, statt zu agieren. Wir sind überkommuniziert, aber uninformiert. Jetzt kennen Sie die fiesesten Fakten.

mehr lesen

"Du musst 1.000 Wohnzimmer von innen gesehen haben..."

Das Familienunternehmen Forever Living Products ist Weltmarktführer für exklusive Aloe-Vera-Produkte. In über 150 Ländern bringen ca. 10 Millionen selbstständige Vertriebspartner (Forever Business Owner) die Forever-Produkte direkt zu den Kunden und tragen zum positiven Lebensgefühl der Menschen bei.

mehr lesen

"Menschen gehören nicht in das Beuteraster von Haien"

Ein Hai auf der Titelseite der Network-Karriere? Bedeutet das, dass sich in der Network-Marketing-Szene einige Haie tummeln? Nun ja, so könnte man es auch sehen.

mehr lesen

Marie-Luise Dreyer: "Die Bilanz meiner Landesregierung kann sich sehen lassen."

Am 13. März 2016 sind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt die Land-tagswahlen, deren Ausgang von vielen Wählern als deutliches Signal für die Bundestagswahl im kommenden Jahr ge-sehen wird. Es dürfte also spannend werden und entsprechend nervös läuft in den drei Bundesländern der Wahlkampf ab. Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, ist in einem Network-Karriere-Interview allerdings nichts von einem außerordentlichen Wahlstress anzumerken. 

 

mehr lesen

Wolfgang Kubicki: "Reduzierung der Flüchtlingszahlen ist unerlässlich."

Das Jahr 2016 ist ein Superwahljahr: In vier Bun-desländern – Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vor-pommern – sind Landtagswahlen. Denen folgen dann im Herbst 2017 die Bundestagswahlen, bei denen zumindest aus aktueller Sicht die politischen Karten neu gemischt werden kön-nten. Die FDP, die in den vergangenen Jahren massiv Federn lassen musste, gibt sich sieges-gewiss und sieht sowohl in den Landtagen wie auch im Bundestag positive Tendenzen.

 

mehr lesen