ANZEIGE


Lesernutzen

Wir, das Network-Karriere Team, arbeiten jeden Tag daran Ihnen die interessantesten Artikel zur Verfügung stellen zu können. Im Bereich Lesernutzen informieren wir Sie aktuell in den Bereichen Wissen + Training, Warnmeldungen und anderen informativen Neuigkeiten. 


Die aktuelle Ausgabe der Network-Karriere kostenlos lesen

Seit 15 Jahren erscheint monatlich die Printausgabe der Network-Karriere. Diese kann jeweils zum Monatsende portofrei im Vorteils-Abonnement bezogen werden. Seit gut drei Jahren bieten wir allen Interessenten, die sich kein eigenes Abonnement leisten wollen, die Möglichkeit, die gesamte Ausgabe um 14 Tage zeitversetzt auf dem Smartphone, Tablet oder PC KOSTENLOS zu lesen.

mehr lesen

Das sollten Sie wissen: Ehe kann zu bösen Überraschungen führen

Die Ehe gilt als "Bund fürs Leben", in guten wie in schweren Tagen. Wer vor den Traualtar tritt, hat allerdings nur selten die damit verbundenen Pflichten im Kopf. Später kann das zu Überraschungen führen, auch bösen wohlgemerkt. Ob Frau und Mann oder gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft, die Ehe bringt neben Rechten auch Pflichten mit sich. Viele davon hat der Gesetzgeber geregelt, manchmal in unerwarteter Form. Zehn Fragen, zehn Antworten: Hätten Sie es gewusst?

mehr lesen

Wie ist das Umgangsrecht an Feiertagen geregelt?

Kinder brauchen ihre Eltern, Vater und Mutter, auch wenn diese getrennt leben. Wohnt der Nachwuchs nur bei einem Elternteil, genießt der geschiedene Partner ein Umgangsrecht. Er darf sein Kind also sehen – wann genau, muss individuell vereinbart werden. Und wie sieht das Umgangsrecht an Feiertagen aus? Wir haben TV- Rechtsanwalt Ingo Lenßen gefragt:

mehr lesen

Kinderfotos auf Facebook & Co.: Was ist erlaubt, was nicht?

Was ist erlaubt und was ist klug – bei der Veröffentlichung von Kinderfotos in sozialen Netzwerken gibt es darauf leider zwei Antworten: Rechtlich zulässig ist die Publikation durch die Erziehungsberechtigten durchaus, ratsam ist sie aber keineswegs.

mehr lesen

Ehevertrag: Diese Möglichkeiten gibt es

Ein Ehevertrag dient vorrangig dazu, die Modalitäten einer Scheidung zu klären. Er wird vor allem kinderlosen Paaren empfohlen, wenn beide Partner gut verdienen oder sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit in die Ehe bringen. Das kann zum Beispiel ein großer Altersabstand sein oder auch ein starkes Vermögensgefälle.

mehr lesen

Buchempfehlung zu Weihnachten: Eiskalte Spiele

Eine Selbstmordwelle unter Profi-Trainern erschüttert die Wintersportszene – neben den Toten wird jeweils die gleiche Nachricht aufgefunden. Die Polizei tappt im Dunkeln. Als das Leben von Marc Gassmanns Trainer ebenfalls bedroht wird, entscheidet der Skistar, zusammen mit seiner On/Off-Freundin Andrea verdeckt bei den Olympischen Winterspielen zu ermitteln. Sind die beiden dem größten Verbrechen auf der Spur, das die Ski-Welt je erlebt hat?

mehr lesen

Wirtschaftspreis: „Ahlener Mammut“ an LR Health & Beauty überreicht

Die Stadthalle Ahlen hatte den roten Teppich ausgerollt: Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Kultur kamen um den diesjährigen Wirtschaftspreis der Stadt Ahlen gebührend zu feiern. Dass der Preis in Form des „Ahlener Mammuts“ in diesem Jahr an LR Health & Beauty verliehen wird, stand bereits vorher fest - die Freude beim Preisträger war dennoch groß: „Ich bin sehr stolz, diesen Preis heute entgegennehmen zu dürfen - stellvertretend für alle Mitarbeiter und Vertriebspartner von LR. Denn nur zusammen machen wir das Unternehmen stark und können auch in Zukunft Großes erreichen“, so Andreas Friesch, CEO von LR Health & Beauty. Überreicht wurde der Wirtschaftspreis in feierlichem Rahmen durch die Stadt Ahlen, den Verein Pro Ahlen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ahlen (WFG).

mehr lesen

Im kommenden Titel-Interview: „Krypto-Experte Markus Miller spricht Klartext“

„Mit Krypto- Geschäften lassen sich Millionen verdienen“, sagen die einen, andere haben damit ein Vermögen verloren. Was ist also dran an dem Krypto-Geschäft? Die große Chance auf das schnelle Geld, oder handelt es sich um einen riskanten „Geld frisst Hirn“ Hype?

mehr lesen

Die krassesten Fälle: Milliarden Steuergelder verschwendet

In der kommenden Ausgabe der Network-Karriere stellt der Bund der Steuerzahler sein 46. Schwarzbuch vor und zeigt 109 Fälle krasser Steuerverschwendungen auf: Ein Krankenwagen für verletzte Wölfe kostet 11.000 Euro – einsatzbereit, doch bislang ungenutzt. Eine Rasenheizung im Erfurter Stadion kostet 887.000 Euro – ebenfalls einsatzbereit, doch wegen hoher Betriebskosten ungenutzt. Und schließlich 900 Millionen Euro für einen riskanten Drohnen-Deal: Das 46. Schwarzbuch fasst Steuergeldverschwendung quer durch die Bundesrepublik zusammen.

mehr lesen

Charity-Engagement im Direktvertrieb wird mit Network-Karriere Charity-Award ausgezeichnet

Eine Vielzahl der Network-Marketing- und Direktvertriebsfirmen und deren Vertriebspartner engagieren sich vorbildlich im Charity-Bereich und spenden jährlich Millionen für wohltätige Zwecke. Diese Aktivitäten sollen belohnt werden!

mehr lesen

Event Location Tipp: Traum Event im Baumhaus

Network-Marketing-Firmen und deren Vertriebsteams können jetzt im Raum Stuttgart, ganz in der Nähe des Verlagssitzes der Network-Karriere, eine ganz besondere Event-Location nutzen: Zwischen Wald und Wiesen eingebettet liegt die OaseWeil mit ihrem märchenhaften Ensemble von Baumhäusern, der Schönbuchhalle Weil und einem Ayurweda- Center, die für private und geschäftliche Veranstaltungen aller Art inmitten einer wunderbaren Natur zur Verfügung steht.

mehr lesen

Direktvertrieb wird weiter an Bedeutung zunehmen

Ist mein Job noch sicher? Was bedeutet diese ganze Digitalisierung eigentlich für mich? Wird das alles noch schlimmer? In ihrem neuen Buch: DER ZUKUNFTS-CODE gehen die beiden mehrfachen Erfolgsautoren und Speaker Katja Porsch und Peter Brandl diesen und anderen Fragen der Zukunft 4.0 auf den Grund. Network-Karriere Herausgeber Bernd Seitz hat mit den beiden Erfolgsautoren in die Zukunft geschaut und hinterfragt, ob auch der Direktvertrieb eines Tages, wie viele andere Berufe, der Digitalisierung zum Opfer fallen könnte.

mehr lesen

110 Millionen sind im Jackpot! Wäre dann wirklich alles besser?

Insgesamt sind diese Woche 110 Mio. Euro im Jackpot. Die Spieleinsätze dürften neue Höchstrekorder erreichen. „Einmal im Leben möchte ich auch mal richtig Glück haben, nur einmal…“ ist der oft gehörte Spruch dazu. Denn mehr Geld würde keiner ablehnen. Aber nur, wenn es anstrengungslos wie die gebratenen Tauben geflogen kommt.

mehr lesen

„Diese Drohbriefe gehen mir am A… vorbei!“

Wer jeden Monat seit nun 15 Jahren eine Branchen-Wirtschafts-Fachzeitung wie die Network-Karriere herausbringt und nicht nur Lobhudeleien über Network- Millionäre & Co veröffentlicht, sondern auch den Finger in die Wunden offensichtlich unseriös und am Rande der Legalität tätiger Firmen legt, muss heutzutage schon einiges einstecken. Weniger von den betroffenen Firmen selbst, sondern mehr von Seiten der „Z-Networker Promis“, die anonyme Leserbriefe schreiben, die aus Sicht eines Staatsanwalts als Drohbriefe eingestuft werden.

mehr lesen

Großes Charity-Engagement im Direktvertrieb

Eine Vielzahl der Network-Marketing- und Direktvertriebsfirmen und deren Vertriebspartner engagieren sich vorbildlich im Charity-Bereich und spenden jährlich Millionen für wohltätige Zwecke. Diese Aktivitäten sollen belohnt werden: Die Network-Karriere Redaktion verleiht für die nachhaltigsten Charity-Engagements den Network-Karriere Charity Award.

mehr lesen

Krypto Workshop Börse Stuttgart: Anleitung für Investments in Bitcoin, Blockchain & Co

Kryptowährungen sind im Aufschwung und nehmen eine immer wichtigere Rolle auf den Finanzmärkten ein. Im Krypto Workshop am 17.12.2018 in der Stuttgarter Börse teilt Investment-Profi und Network-Karriere Gastautor Markus Miller seine Erfahrungen und erklärt wie man Geld sinnvoll in die neuen Währungen anlegen kann. Wer in der Krypto-Welt mitreden möchte, sollte diesen Workshop besuchen.

mehr lesen

Zugewinngemeinschaft: Dein oder mein?

Die meisten Ehepaare in Deutschland leben in einer Zugewinngemeinschaft, aus einem einfachen Grund: Wer ohne notariellen Ehevertrag heiratet, tritt automatisch in diesen Güterstand ein. Das bedeutet, dass im Falle der Scheidung ein Zugewinnausgleich erfolgen kann, der Zugewinn aus Ehezeiten also zwischen den Ex-Partnern aufgeteilt wird.

mehr lesen

Nach Führerscheinentzug - kann ich den neuen im Ausland machen?

Führerscheinentzug: Die gefühlte Katastrophe für jeden Autofahrer. Um den deutschen Behörden ein Schnippchen zu schlagen, reisen viele Bürger ins Ausland, um dort eine neue Fahrerlaubnis zu erwerben. Doch geht das wirklich so einfach?

mehr lesen

Zählt ein Unfall im Home-Office als Arbeitsunfall?

Wer im Home-Office stürzt, sollte nicht auf die gesetzliche Unfallversicherung vertrauen. Viele Unfälle werden gemäß höchstrichterlichem Urteil nicht als Arbeitsunfall anerkannt. Das gilt auch, wenn der Unfall unstrittig in der regulären Arbeitszeit passiert ist und das heimische Büro gemäß Arbeitsschutzgesetz eingerichtet wurde.

mehr lesen

Patientenverfügung: Sagen was man will

Jeder Mensch kann in die Lage geraten, dass er seinen Willen nicht mehr bekunden kann. Damit bleibt auch offen, welche medizinischen Leistungen erwünscht sind. Oft geht es dabei um lebenserhaltende Maßnahmen trotz fehlender Aussicht auf Besserung. In einer Patientenverfügung kann der eigene Wille dazu im Vorfeld verbindlich erklärt werden.

mehr lesen

Ilhan Dogan wechselt Verway Geschäftsführer aus

Wouter J. Peters, der bisherige CEO der Verway AG wurde überraschend von Ulrich Walter abgelöst. Walter gilt als erfahrener Networker, der nach einer beachtenswerten Karriere bei LR zu Helmut Spikkers NWA wechselte, die zwei Jahre später in Konkurs ging.

mehr lesen

Erfolg für Servicedienstleister der OneCoin-Firmen vor dem OLG Hamm

Die Hamburger Anwaltssozietät SBS Legal Rechtsanwälte GBR (Schulenberg & Schenk) veröffentlichte auf ihrem Portal MLMRecht.de nachstehende Meldung: Bereits im April 2017 hatte das Amtsgericht Münster auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld Arreste in Millionenhöhe in das Vermögen des nordrhein-westfälischen Servicedienstleisters der OneCoin-Firmen verhängt, der insofern für OneCoin deutschlandweit tätig war.

mehr lesen

Volkswagen steigt in den Direktvertrieb ein

Network-Karriere berichtete bereits mehrfach, dass chinesische Autohersteller planen, ihre Fahrzeuge nicht mehr über Händler, sondern im Direktvertrieb zu verkaufen. Weit über 1.000 potentielle Vertriebspartner haben zwischenzeitlich bei der Network-Karriere Redaktion ihr Interesse bekundet.

mehr lesen

Wie irre ist das denn? Namen an Klingelschildern und Briefkasten sollen weg

Die seit Mai 2018 geltende Datenschutz-Grundverordnung bringt immer neue Wahnsinns-Bestimmungen an den Tag. Der neueste Irrsinn: Namen von Mietern an Klingelschildern und Briefkästen sind ohne Einwilligung der Mieter aus Datenschutzgründen möglicherweise unzulässig. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

mehr lesen

Dieselgate: Wer hat den Schwarzen Peter?

Über die Dieselaffäre wurde wohl genug geschrieben und gesprochen. Seit drei Jahren diskutiert die Bundesregierung, wie man nun mit den älteren Dieselfahrzeugen verfahren soll. Nachrüsten oder Neufahrzeuge bezuschussen? Und schlussendlich, wer bezahlt den ganzen Schaden? Die für das ganze Dilemma verantwortlichen Autokonzerne wollen von all dem nichts wissen, schließlich geht es um hunderttausende Arbeitsplätze, um das Wohl des ganzen Volkes! Das ist ein Argument das die Politiker doch verstehen müssen!

mehr lesen

Hast Du die Nase voll von Geldsorgen?

Nein, Du bist der Situation nicht hilflos ausgeliefert. Nicht bei Geld und auch sonst bist Du nicht gefangen in einem Leben voller Sorgen. Nein, Du musst nichts hinnehmen, was Dir nicht gefällt. Und doch verharrst Du oft regungslos in Deinem Gedankenkarussell …

mehr lesen

Schon falsch: Der erste Satz im Akquise-Telefonat

Sie starten mit dem ersten Satz ins Akquise-Telefonat…und kaum haben sie ihn ausgesprochen, spüren Sie bereits, wie der Mensch am anderen Ende auf Widerstand oder Ablehnung schaltet? Dann liegt das daran, dass Sie so einsteigen, wie es die allermeisten tun. Und genau das ist dann das Problem: Wir machen in der Akquise meist genau das, was dann zu dem führt, was wir am meisten fürchten: Ablehnung und Misserfolg. Wir selbst sind es, die oft die ablehnende Haltung des Kunden provozieren.

mehr lesen

Drei Marathons für die Sterntaler

PM-International AG unterstützt den 5. Sterntaler Spendenlauf und erläuft mit seinem Team 3.355 Euro für den guten Zweck. Zum zweiten Mal in Folge hat die PM-International AG am vergangenen Wochenende den Sterntaler Spendenlauf im Mannheimer MTG Sportstadion unterstützt. 

mehr lesen

Shitcoins und MLM-Systeme: Vermittler können haftbar gemacht werden

Leider ist nicht nur der Blockchain-Boom ungebrochen, sondern auch der Betrug im Fahrwasser von Blockchain, Bitcoin & Co. Es gibt mittlerweile eine Flut an dubiosen Anbietern und Systemen, die rein darauf ausgelegt sind, Investoren von Beginn an zu betrügen. Ich erhalte wöchentlich Anfragen mit der Bitte zu meiner fachlichen Einschätzung von Krypto-Anbietern, Trading-Systemen oder angeblich neuen Kryptowährungen und ICOs.

mehr lesen

Was ist für Sie ein reicher Mensch?

Einer mit Ferienhaus auf Mallorca? Jemand, der jedes Jahr Urlaub in Übersee machen kann? Der Magnat mit steuerfreiem Bankkonto auf den Kaimaninseln? Für mich sind die Mentoren des Leselernhelfervereins MENTOR Hamburg e.V. reiche Menschen. Ja, sie verdienen nichts bei ihrer Tätigkeit, aber sie tun etwas, das ihnen am Herzen liegt. Sie helfen Schulkindern, lesen zu lernen. Und das bereichert ihr Leben.

mehr lesen