ANZEIGE


Lesernutzen

Wir, das Network-Karriere Team, arbeiten jeden Tag daran Ihnen die interessantesten Artikel zur Verfügung stellen zu können. Im Bereich Lesernutzen informieren wir Sie aktuell in den Bereichen Wissen + Training, Warnmeldungen und anderen informativen Neuigkeiten. 


Tätigkeit im Direktvertrieb könnte Privatinsolvenz vermeiden

Das neue WORK LIFE MAGAZIN der INITIATIVE Nebentätigkeit 2021: Welche Möglichkeiten der Direktvertrieb gerade in Zeiten der Corona-Beschränkungen bietet und wie Privatinsolvenzen vermieden werden können, zeigt das neue WORK LIFE MAGAZIN der Initiative Nebentätigkeit 2021.

mehr lesen

PM-International steigert Jahresumsatz 2020 um mehr als 50 Prozent auf 1,72 Milliarden US-Dollar

In herausfordernden Zeiten hat PM-International den konzernweiten Jahresumsatz 2020 um mehr als 50 Prozent auf 1,72 Milliarde US-Dollar gesteigert. Dies gab Gründer und CEO Rolf Sorg beim Kick-Off Europa Online am vergangenen Wochenende bekannt. „Wir haben die Herausforderung angenommen und uns gemeinsam weiterentwickelt. Dank eurem Einsatz sind wir gut für die Zukunft aufgestellt“, bedankte sich Sorg bei den PM-International Teampartnern.

mehr lesen

Kontaktlos zahlen: Das Heulen der Barzahler!

Aktuell hat die BDGW Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste einmal wieder eine jammernde Pressemitteilung veröffentlicht, die voll von Selbstmitleid und fehlender Innovations- und Zukunftsfähigkeit ist. Das längst tote Pferd des Bargelds, auf dem diese Branche sitzt, soll offensichtlich mit aller Macht weiter geritten werden. Besser wäre es abzusteigen und neue digitale Wege zu gehen. Nun zur Jammer-Pressemitteilung im legitimen Eigeninteresse des BDGW.

mehr lesen

Top Führungskraft Andrea Grübel startet bei Enhanzz Global

Andrea Grübel ist seit mehr als 25 Jahren in der NM-Branche tätig und hat in zwei früheren Unternehmen die höchsten Ränge erreicht. Gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Jörg Ziegler hat sie sich nun dem jungen europäischen Unternehmen Enhanzz Global angeschlossen. Das in der Schweiz ansässige Unternehmen, das von den Branchenikonen Sven Göbel, seinem Partner Sven Hennige und deren Ehefrauen gegründet wurde, startete erst im Jahre 2018 mit einer hoch entwickelten, wirkungsvollen Hautpflege-Serie und einer professionellen Ernährungsserie.

mehr lesen

„Das neue Jahr wird unser Jahr!“ Jérôme Hoerth, General Manager QN Europe über 2021 und ein immer präsentes Thema (Teil 1)

Seit September 2017 ist Jérôme Hoerth als General Manager an Bord bei QN Europe im südhessischen Bensheim. Seitdem hat das in den Segmenten Gesundes Zuhause, Beauty, Luxus, Gesundes Leben und Reisen tätige Unternehmen eine rundum positive Entwicklung genommen. Dies auch, weil Hoerth im Laufe der letzten 16 Jahre beide Seiten der Direktvertriebsindustrie kennengelernt hat, die des Networkers und die des Corporate Executives. Lesen Sie, was der Europachef zum kommenden Jahr und einem Dauerthema innerhalb der Branche zu sagen hat.

mehr lesen

Elektronisches Fahrtenbuch kann tausende Euro Steuern sparen

Selbständige und auch Angestellte mit einem Firmenwagen müssen nach der 1 Prozent-Regelung jeden Monat ein Prozent des Neuwagenwerts versteuern, oder sehr aufwändig handschriftlich ein Fahrtenbuch führen. Dabei spiel es keine Rolle, ob das Fahrzeug neu oder gebraucht gekauft wurde.

mehr lesen

Gastwirte und Hoteliers dürfen einen Impfpass verlangen

Darf ein Unternehmer, beispielsweise ein Gastwirt, das Betreten seines Lokals davon abhängig machen, dass der Gast gegen das Coronavirus geimpft wurde? Nach aktueller Rechtslage, so ETL-Rechtsanwaltsexperte Dr. Uwe Schlegel, ist das kein Problem.

mehr lesen

Auszeichnung für spontane digitale Unterstützung

Durch die weltweite Corona-Pandemie kommt es zu weiteren massiven Beschränkungen der Wirtschaft. Auch dem Direktvertrieb ist es untersagt, seine seit Jahrzehnten typischen Homeparty-Verkaufsveranstaltungen durchzuführen. Zudem sind Präsentations-Veranstaltungen und Präsenz- Schulungen mit Publikum für die nächste Zeit verboten. Diese Maßnahmen hätten bei hunderttausenden Vertriebspartnern zu erheblichen Einkommensverlusten führen können.

mehr lesen

Network-Karriere Online und Initiative Nebentätigkeit künftig in zehn Sprachen

Network-Karriere Online, sowie die Initiative Nebentätigkeit 2021 und alle damit verbundenen Social-Media-Aktivitäten werden künftig in zehn Sprachen abrufbar sein. Englisch, französisch, spanisch, italienisch, niederländisch, russisch, türkisch, polnisch, griechisch, ungarisch.

mehr lesen

In der kostenlosen Network-Karriere Online-Ausgabe: Wie verdienen wir 2030 unser Geld?

Sven Gábor Jánszky
Sven Gábor Jánszky

In der Network-Karriere Januar-Ausgabe 2010 zeigte Europas bedeutendster Trend- und Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky mit einer fast 100prozentigen Trefferquote auf, wie wir im Jahr 2020 leben und was sich in diesen zehn Jahren alles verändert haben wird.

mehr lesen

Nebentätigkeit wird zur Notwendigkeit: 2021 bis zu 100.000 Privatinsolvenzen erwartet

Die Wirtschaftsauskunftei Crif Bürgel erwartet, dass 2021 bis zu 100.000 Verbraucher Privatinsolvenz anmelden müssen. Durch die Corona bedingte Wirtschaftskrise wird die private Verschuldung deutlich zunehmen. Die Menschen werden weniger Geld in der Tasche haben, um ihren Verpflichtungen wie Kreditzahlungen, Mieten oder Finanzierungen nachzukommen. Auf Dauer führt weniger Einkommen erst in die Überschuldung und dann in die Privatinsolvenz.

mehr lesen

Sonder-Magazin der Network-Karriere: Die Corona-Bilanz

Trotz massiver Kontakt-Beschränkungen nimmt die Zahl der Corona-Infizierten weiter zu. Die Meinungen zur Corona-Pandemie spalten nicht nur die Bevölkerung, auch renommierte Wissenschaftler aus der Medizin, Biochemie-, Infektions- und Zellbiologie-Forschung haben zu Ursachen und Auswirkungen völlig unterschiedliche Ansichten, die zum Teil erheblich davon abweichen, wie die allabendlichen „TV-Corona-Sachverständigen“, Politiker und Talk-Show Dauergäste die aktuelle medizinische und volkswirtschaftliche Situation sehen.

mehr lesen

Neustart 2021: mit Kennzahlen zum Erfolg

Verlieren wir keine Worte mehr über 2020. Das neue Jahr hat begonnen und es kann nur besser werden! Wie Ihnen Kennzahlen dabei helfen, warum Sie sich unbedingt mit Ihren Zahlen befassen sollten und wie einfach das ist, erfahren Sie hier. „Was man nicht messen kann, kann man auch nicht managen“, ist eine Manager-Weisheit. Umgekehrt heißt das: Was man messen kann, kann man auch managen. Und „managen“ heißt laut Wörterbuchdefinition nichts anderes als: handhaben, bewältigen, leiten. Nehmen Sie Ihren Erfolg im neuen Jahr in die eigene Hand!

mehr lesen

Wie leben wir im Jahr 2030?

Genau vor zehn Jahren beschrieb Sven Gabor Janszky, Europas führender Zukunftsforscher in einem Network-Karriere Exklusiv-Interview, wie wir im Jahr 2020 leben werden und was sich in der Arbeitswelt, die Entwicklung der Medizin, der Nutzung der digitalen Medien, des Ernährungs- und Einkaufsverhaltens, der Bildung und der Mobilität bis 2020 verändert haben wird. Wir haben die Aussagen Janszkys des damaligen Interviews mit den heutigen Realitäten verglichen und festgestellt, dass der Zukunftsforscher bis auf die Corona-Krise alle Entwicklungen treffgenau vorhergesagt hat.

mehr lesen

Network-Karriere zeichnet 14 Direktvertriebs-Unternehmen mit dem Digital Business Award 2020 aus

Durch die weltweite Corona-Pandemie kam es 2020 zu massiven Beschränkungen der deutschen Wirtschaft. Bis auf wenige Ausnahmen mussten bei einem zweimaligen Lockdown zehntausende Geschäfte schließen und auch dem Direktvertrieb war es untersagt, seine seit Jahrzehnten typischen Homeparty-Verkaufsveranstaltungen durchzuführen. Dies hätte bei hunderttausenden Vertriebspartnern zu erheblichen Einkommensverlusten bis hin zum Wegfall ihrer Existenz führen können.

mehr lesen

Ein offenes Wort: „Was ist das für eine Welt?“

Über 30 Jahre lang habe ich im Rahmen meiner Tätigkeit bei verschiedenen Verlagen zu Weihnachten Spielsachen für Kinder gesammelt, die ohne Eltern den Heiligen Abend in einem Kinderheim verbringen müssen. Die Kinderheime haben für Weihnachtsgeschenke keine Mittel, da reicht es für die Kinder allemal für ein paar Süßigkeiten. Umso mehr freuen sie sich, wenn sie unverhofft von ihnen fremden Menschen Spielsachen bekommen.

mehr lesen

Bewährte Diät-Marke erfindet sich neu

Christine James
Christine James

Bekannt, etabliert, rentabel – eigentlich war alles gut bei Cambridge Weight Plan. Dennoch startete die Diät-Marke aus Großbritannien vor zwei Jahren einen umfassenden Erneuerungsprozess – und erreichte unter anderem eine Erweiterung des Vertriebsnetzes um 100 Prozent. Nun startet „The 1:1 Diet“ in Deutschland durch.

mehr lesen

Schwäbische Weihnachtswünsche die nichts kosten

Weil die Schwaben bekanntlich besonders sparsam sind, verschenken sie gerne Anregungen und Wünsche, die nichts kosten, trotzdem viel Freude machen und die der Beschenkte immer wieder nutzen kann: Öffne den Blick und das Herz, um zu sehen und zu spüren, welche Wunder unsere schöne Welt bereithält. Nimm mit allen Sinnen die Farben von Freiheit, Frieden und Freude wahr.

mehr lesen

Selbständige: Ein Prozent-Versteuerung bei Geschäftswagen vermeiden

Selbständige und auch Angestellte mit einem Firmenwagen müssen nach der 1 Prozent-Regelung jeden Monat ein Prozent des Neuwagenwerts versteuern, oder sehr aufwändig handschriftlich ein Fahrtenbuch führen. Dabei spiel es keine Rolle, ob das Fahrzeug neu oder gebraucht gekauft wurde.

mehr lesen

Markus Miller: Knackt der Bitcoin 2021 die 50.000 Dollar Marke?

Der Bitcoin marschiert derzeit von Allzeithoch zu Allzeithoch – und dieses Mal scheint es ganz andere Gründe zu haben als bei der Rally 2017. Finanzexperte Markus Miller und Richard Dittrich, Börse Stuttgart TV analysieren den wilden Ritt des Bitcoin und widmen sich außerdem noch diesen Themen:

mehr lesen

Wir halten zusammen: Idee einer Hilfsaktion für unsere Gastronomie

Jeder von uns hat wohl seine Stammkneipe oder sein Stammrestaurant, das durch die Corona-Beschränkungen und Lockdown-Schließungen vor dem finanziellen Aus steht. Wollen wir das? Ganz bestimmt nicht! Natürlich können wir uns mal eine Pizza holen oder kommen lassen, das ist für die Gastronomen zumindest ein Tropfen auf den heißen Stein, aber bringt dem geschundenen Lokal zu wenig Bargeld in die Kasse.

mehr lesen

Lockdown 2.0 macht den Menschen Angst: Hat die Politik versagt?

Der zweite harte Lockdown ist, wie erwartet, da und wird auch nicht am 10. Januar vorbei sein. Was das für unsere Wirtschaft und für das Geld der Bürger bedeutet, welch schlimme Rezession auf uns zukommen wird und was uns 2021 wirtschaftlich erwartet, sagt Finanzexperte Marc Friedrich in seinem Video zum heutigen Lockdown 2.0-Start.

mehr lesen

In der kostenlosen Network-Karriere Online-Ausgabe: Wenn Männer todsterbenskrank sind

Über Corona reden wir jeden Tag. Das Virus ist schlimm und beängstigend. Was aber ist bitte mit dem hochgefährlichen Männerschnupfen, der um diese Jahreszeit zehntausende Männer todsterbenskrank niederstreckt? Wer kann noch helfen, wenn sogar die eigenen Frauen einen solch gefährlichen Männerschnupfen als Schnüpflein oder leichte Erkältung abtun?

mehr lesen

Healthcare-Start-up Healy World knackt die 100.000er Marke

Trotz der weltweiten Corona-Krise wurden zum Ende des zweiten Geschäftsjahres 100.000 Healys verkauft. Somit hat das Start-up-Unternehmen Healy World, mit Stammsitz in Berlin und Standorten in 45 Ländern weltweit, intern gesetzte Meilensteine erreicht. Das Interesse am Healthcare-Wearable Healy ist groß, das Potenzial ebenso. Das Unternehmen befindet sich auf Wachstumskurs, Motivation und Zielsetzung für das Jahr 2021 sind entsprechend.

mehr lesen

Vorsatz 2021: Besser miteinander umgehen

Gute Umgangsformen - so scheint es mir – werden leider immer nebensächlicher. Einfache Verhaltensregeln wie Grüßen und dabei in die Augen schauen, Bitte und Danke sagen sind ja nur die Basics. Die Jüngeren grüßen zuerst die Älteren. Wer einen Raum oder Aufzug betritt grüßt die schon Anwesenden. Das Gleiche gilt im Flugzeug. Es gibt Menschen, die sitzen 9 Stunden nebeneinander im Flieger und haben sich nicht begrüßt, geschweige denn ein Wort gewechselt.

mehr lesen

Eva-Maria Zurhorst und Dr. Alfred Gruber: Ein Gespräch über Heilung und Immunität

In einem Podcast spricht die Bestseller-Autorin Eva-Maria Zurhorst mit dem Wissenschaftler und Unternehmer Dr. Alfred Gruber darüber, was unser Immunsystem wirklich schwächt. Warum wir nicht mehr zur Ruhe kommen können, was Handys, Computer, Häuser aus Beton, Satelliten und aggressive Menschen mit uns und unseren Körpern machen und wie wir trotzdem ungeahnte Möglichkeiten haben, uns wieder in Gesundheit und Balance auf allen Ebenen zu bringen.

mehr lesen

Aufpassen: Hochsaison für Fake-Online-Shops

Ausgerechnet zur Weihnachts-Haupteinkaufszeit müssen die meisten Geschäfte aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen schließen. Damit wird die wichtigste und umsatzstärkste Zeit im Online-Handel noch weiter befeuert. Schon 2019 kaufte die Mehrheit der Bundesbürger Weihnachtsgeschenke im Netz, wie der Branchenverband Bitkom erklärt. „Die anhaltende Corona-Krise wird den Online-Shops wohl ein weiteres Plus bescheren. Und das ist auch Cyberkriminellen bekannt: Sie nutzen den vorweihnachtlichen Kaufrausch vieler Verbraucher, um ihren ganz eigenen Geschäften nachzugehen“, warnt Patrycja Schrenk, Geschäftsführerin der PSW GROUP.

mehr lesen

Weihnachtsgeschenke nicht auf Pump kaufen

Der Einzelhandel muss die Geschäfte schließen, was liegt näher, als noch schnell die Weihnachtsgeschenke in den Online-Shops zu bestellen. Zumal diese vielmals null Prozent-Finanzierungen oder Kauf auf Rechnung anbieten, die erst im neuen Jahr beglichen werden muss. Doch Vorsicht: Wer Mitte Dezember kein Geld zum Weihnachts-Shopping hat, wird sich auch im neuen Jahr schwertun, seine Einkäufe vereinbarungsgemäß zu bezahlen. Dann beginnt das Jahr 2021 gleich mit einer Schuldenspirale.

mehr lesen

Olaf Scholz will eine Vermögenssteuer! Jetzt geht's ans Eingemachte!

Finanzminister Olaf Scholz will eine Vermögenssteuer einführen. Geht es jetzt den Reichen endlich an den Kragen oder ist es eine rein populistische Wahlkampfstrategie? Was sind die Auswirkungen einer Vermögenssteuer und werden weitere Steuern kommen?

mehr lesen

Insolvenzverfahren: Schon nach drei Jahren schuldenfrei?

Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform rechnet bereits im ersten Quartal 2021 mit mehr als 24.000 Unternehmens-Insolvenzen. Bei den Privathaushalten werden ca. 110.000 Insolvenzen erwartet. Rechtsanwalt Ralf Bednarek, L.L. M., Fachanwalt Insolvenzrecht, zeigt in der kommenden Network-Karriere-Ausgabe die verschiedenen Insolvenzmöglichkeiten auf, die u.a. auch eine Restschuldbefreiung nach bereits drei Jahren vorsehen. Doch wo ist der Haken? Aus was muss der Schuldner penibel achten?

mehr lesen