ANZEIGE


Lesernutzen

Wir, das Network-Karriere Team, arbeiten jeden Tag daran Ihnen die interessantesten Artikel zur Verfügung stellen zu können. Im Bereich Lesernutzen informieren wir Sie aktuell in den Bereichen Wissen + Training, Warnmeldungen und anderen informativen Neuigkeiten. 


Die aktuelle Network-Karriere: Jetzt kostenlos online lesen

Mit 25 hatte sie sich den ersten Porsche erarbeitet. Mit 31 legte sie ihre erste Pleite hin. Katja Porsch weiß, was Rückschläge sind. Sie hat gelernt mit Pleiten umzugehen und sich selbst wieder ins Geschäft zurückzuholen. Lesen Sie im Titel-Interview der Network-Karriere, wie aus dem Scheitern eine Erfolgsgeschichte werden kann.

mehr lesen

Internet: Feind liest mit - 79 Prozent der Nutzer werden ausspioniert

Auf 79 Prozent aller Websites sind Tracker vorhanden, die Daten über das Verhalten von Internetnutzern erfassen. Auf acht von zehn Websites werden Nutzer durch dritte Unternehmen systematisch ausgespäht. Zu dem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Anti-Tracking-Software-Spezialisten Ghostery, einem Anbieter von Browser- und Suchmaschinentechnologie, im Zuge einer Analyse anonymer Statistiken von 850.000 Nutzern.

mehr lesen

Ist Bitcoin ein Schneeballsystem?

Die Kryptowährung Bitcoin weist einige Gemeinsamkeiten mit einem Schneeballsystem auf. Im Falle eines Zusammenbruchs könnte dies eine Lawine auslösen, die auf das internationale Finanzsystem durchschlägt. Es gibt Leute, die nennen Bitcoin ein Schneeballsystem.

mehr lesen

Keine Regierung, aber Diätenerhöhung

Ja wie geht denn das? Wir haben keine Bundesregierung, also gibt es wohl auch nicht viel im Bundestag zu tun. Derweil beschäftigen sich die Bundestagsabgeordneten in eigener Sache: Der Erhöhung ihrer Diäten.

mehr lesen

Schluss mit der Feiertagspanik: Verkauft wird immer!

Weihnachtszeit gleich besinnliche Zeit? Schön wäre es: In vielen Unternehmen wird im Dezember nochmal so richtig aufgedreht. Da laufen die Telefone heiß und die Vertriebsmannschaften spulen unzählige Extrakilometer auf den Autobahnen des Landes ab. Warum? Ganz einfach: Schließlich steht das Jahresende vor der Tür und damit die Auszahlung der Jahresboni!

mehr lesen

Dieselfahrzeuge: Umweltprämie in Anspruch nehmen?

Wer seinen alten Diesel wegen eines drohenden Fahrverbots los werden und bei einem Neukauf die Umweltprämie mitnehmen möchte, sollte noch vor dem 31.12.2017 aktiv werden. Finanztip.de sagt dazu: Falls Sie einen alten Euro-1- bis Euro-3-Diesel besitzen, lohnt es sich, die Umweltprämie in Anspruch zu nehmen. Bei Euro-4-Modellen ist es möglich, dass der Restwert so hoch ist, dass er den Rabatt überwiegt.

mehr lesen

Datenschutz-Grundverordnung – am 24. Mai 2018 geht es los

Die Änderungen im Datenschutz stehen vor der Tür – und für jedes Unternehmen wird es jetzt höchste Zeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Zwar bringt aufgrund des schon vorher hohen Standards des (aktuellen) Bundesdatenschutzgesetzes die Neuregelung für die meisten Unternehmen nicht allzu viele (erhebliche) inhaltliche Verschärfungen mit sich, trotzdem gibt es diverse formale Änderungen.

mehr lesen

Shitstorm gegen Network-Karriere: Mit Artikelankündigung über Kryptowährung in ein Wespennest gestochen?

Dass die Berichte der Network-Karriere unterschiedlich bei den Lesern ankommen und Kritik geübt wird, ist durchaus üblich und auch richtig so. Dass allerdings bereits die Ankündigung eines Artikels über Kryptowährung einen Shitstorm auslöst, hatten wir noch nicht. Eine Redaktion muss in einem solchen Fall wohl auch damit leben, dass sich einige Leserbriefschreiber oder Anrufer im Ton vergreifen, ja sogar handfeste Drohungen aussprechen.

mehr lesen

Steuern: Das sollte in diesem Jahr noch erledigt werden

Wer jetzt noch schnell seine Abgabenlast für 2017 optimieren möchte, sollte die letzten Wochen des Jahres zum Steuerendspurt nutzen. Bei schlauer Planung können Ausgaben noch in dieses Jahr vorgezogen oder bewusst ins neue Jahr verschoben werden. So lassen sich womöglich Steuern sparen. An was Sie jetzt denken sollten und welche Anträge bares Geld wert sind, erklärt der Bund der Steuerzahler (BdSt).

mehr lesen

Tankkartenzahlung wird eingeschränkt

Viele Vertriebler die ständig unterwegs sind kennen das: Enge Termine, Staus, keine Zeit zum Mittagessen. Also "ganz gesund" leben, beim tanken noch schnell eine Cola und etwas zu knabbern mitnehmen. In der Regel lassen das viele auf die Tankrechnung schreiben und bezahlen mit der Tankkarte. Damit ist nun ab Beginn des neuen Jahres Schluss.

mehr lesen

Finanztip-Untersuchung: Kfz-Versicherungen von Autoherstellern durchschnittlich 27 Prozent teurer

Rund 3,4 Millionen Pkws wurden im vergangenen Jahr laut Kraftfahrtbundesamt neu zugelassen. Wer sein Auto im Autohaus kauft, bekommt oft eine Kfz-Versicherung vom Hersteller dazu empfohlen. Auch wenn das Angebot auf den ersten Blick bequem erscheint: Im Schnitt sind diese Versicherungen 27 Prozent teurer als vergleichbare Angebote. Dies zeigt eine aktuelle Untersuchung des gemeinnützigen Verbraucher-Ratgebers Finanztip.

mehr lesen

Wo hat es angefangen schief zu gehen?

Frage: "Ich habe einen Interessenten im Café getroffen, mich mit ihm unterhalten und ihm gesagt, er solle auf meine Internetseite gehen und sich ein Video anschauen, wenn er nach Hause kommt. Ich habe nie wieder etwas gehört. Habe ich etwas falsch gemacht? Was ist geschehen?" Antwort: Menschen sagen nicht gerne direkt "Nein". Sie nehmen zwar Prospekte und Muster entgegen und versprechen, sich zu melden. Aber was geschieht? Sie verschwinden und beantworten nie wieder ein Telefonat.

mehr lesen

Was ist das wildeste Gerücht über Werbung und Multilevel-Marketing?

Eine durchschnittliche Aktion bringt zwei Prozent Rückläufe. Jeder Berater wird im Laufe seiner Karriere irgendwann vom Zwei-Prozent-Mythos hören. Wenn er daran glaubt, wird er tausende von Euros in Werbeaktionen investieren.

mehr lesen

"Du kannst schnell reich werden!" Wirklich?

Nach Gründung eines traditionellen Unternehmens erwartet man erst nach einigen Jahren Kostendeckung und vielleicht in den ersten fünf Jahren die Amortisation der ursprünglichen Investition. Wenn jemand aber im Network-Marketing-Geschäft beginnt, erwartet er, sein Geld im ersten Monat zurückzubekommen, im zweiten Profit zu machen und im dritten, reich zu werden. Und wenn das nicht geschieht, dann macht er Network Marketing dafür verantwortlich!

mehr lesen

Marketingplan, Produkt oder Firma – welcher Faktor definiert unseren Erfolg?

In den vergangenen 20 Jahren habe ich eine Menge Network-Firmen kennengelernt. Dabei ging es unter anderem um die Plastikkarte, die man zu seiner Wäsche legte – um ohne Pulver reine Wäsche aus der Maschine entnehmen zu können, die Energiespirale, die man in der Nähe des Tanks montieren konnte, um 20 Prozent weniger Sprit zu verbrauchen, die wundersame Geldvermehrung, bei der die ganze Welt zu Millionären werden würde.

mehr lesen

Paradise Papers: Wir werden komplett verarscht!

Entschuldigen Sie bitte die deutlichen Worte, aber sie sind notwendig. Der Aufschrei nach der Veröffentlichung der Paradise Papiers war groß, gefolgt von… nichts. Ja, genau nichts ist passiert. Die nächste Bombe ist geplatzt und es passt zur fortschreitenden Demaskierung der globalen Eliten und wir sehen keine Demonstrationen oder Konsequenzen. Heute hat man das Gefühl, dass nur Dumme noch Steuern bezahlen.

mehr lesen

Noch mehr 911 im SUV: der neue Porsche Cayenne Turbo

Das vollkommen neu entwickelte Topmodell der dritten Cayenne-Generation legt die Messlatte für sportliche Performance in seinem Segment nochmal höher. Der Vierliter-V8-Biturbo-Motor leistet 404 kW (550 PS). 

mehr lesen

Der Bitcoin zwischen Hype, Blase und Regulierung

Wie keine andere Kryptowährung sorgt der Bitcoin in den letzten Monaten und Wochen immer wieder für Schlagzeilen. Für die einen bedeutet der Bitcoin der Aufbruch in eine neue Zeit, andere sehen in ihm ein Spekulationsobjekt, das sich zu einer Finanzblase entwickelt hat. Der Chef der US-Investmentbank J.P. Morgan spricht beim Bitcoin sogar von Betrug, die Europäische Zentralbank nennen Bitcoins "zutiefst unseriös".

mehr lesen

Die neue Online-Ausgabe ist da

In der neuen Network-Karriere spricht Reiner Holznagel über das Schwarzbuch des Bundes des Steuerzahler . Er will einen konstruktiven Beitrag zur Verwendung der Steuergelder leisten. Eine Verschwendung der Gelder ist für ihn nicht hinnehmbar und erhöht damit den Druck auf die öffentlichen Verwaltungen. Der Soli-Zuschlag habe für den Präsidenten nichts mehr mit Solidarität zu tun und müsse daher abgeschafft werden, um Bürger steuerlich zu entlasten. Dafür hat er eigens eine Petition ins Leben gerufen.

mehr lesen

Sie wollen mehr als Sie jetzt haben?

Wenn Sie in irgendeinem System ihres Lebens gerne mehr haben möchten, dann ist es an der Zeit, etwas zu ändern! Aber was haben Sie für Ziele? Wovon träumen Sie? Und welche Vision treibt Sie dabei an? Was auch immer es ist: Wichtig ist vor allem, dass Sie den ersten Schritt tun und dran bleiben. Es ist niemals: einfach, leicht, der richtige Zeitpunkt, perfekt, garantiert, gleich … und es gibt immer Gründe es nicht zu tun.

mehr lesen

Schlechtes Benehmen ist durch nichts zu entschuldigen

Im Geschäftsleben, aber auch Privat kommt es immer öfters vor, dass wir es mit besonders unhöflichen Menschen zu tun haben. Nichts ist schwieriger, als auf höfliche Art mit unhöflichen Menschen umzugehen, und gerade da zeigt sich Stil. Schaffe ich es, bei groben Zeitgenossen Haltung zu bewahren, oder begebe ich mich auf das Niveau? Nandine Meyden, Deutschlands Knicke- Spezialistin weiß Rat.

mehr lesen

Facebook-Betrugsfalle

Kriminelle nutzen den Umstand aus, dass auf sozialen Netzwerken persönliche Beziehungen bestehen. Aus diesem Grund übernehmen sie fremde Konten oder bauen Vertrauensverhältnisse auf, um anschließend unter Vorspielung falscher Tatsachen Geld zu fordern, unseriöse Angebote zu bewerben oder Schadsoftware zu verbreiten.

mehr lesen

WhatsApp Messenger-Konto läuft nicht ab

Kriminelle versenden aktuell eine gefälschte WhatsApp-Nachricht. Darin behaupten sie, dass das Konto vom Nutzer ablaufe. Das Konto müssen Kunden für die weitere Verwendung des Programms innerhalb von 24 Stunden verlängern. Dafür ist die Bekanntgabe von Kreditkartendaten notwendig. Wer der betrügerischen Aufforderung nachkommt, wird Opfer eines Datendiebstahls.

mehr lesen

Dringendes Sicherheitsupdate auf Apple iOS 11.1

iOS ist das Standardbetriebssystem auf Apple-Geräten wie iPhone, iPod touch und iPad. Es wurde auf Basis des Betriebssystems MAC OS X entwickelt. In verschiedenen von Apple iOS bis einschließlich Version 11 intern verwendeten Komponenten existieren eine Reihe von Sicherheitslücken. Ein Angreifer aus dem Internet kann diese ausnutzen, um das Gerät zu übernehmen, Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen sowie sogenannte Denial-of-Service-Zustände zu bewirken (das Gerät reagiert nicht oder startet plötzlich neu).

mehr lesen

Neue Gaffer-Bußgelder im Straßenverkehr

Wer keine Rettungsgasse bildet oder Einsatzfahrzeugen nicht Platz macht, zahlt künftig mindestens 200 Euro Bußgeld und bekommt zwei Punkte in Flensburg. Trotzdem sieht man bei Staubildungen auf der Autobahn jede Menge Autofahrer, die nicht auf die Seite fahren. Nicht nur eine Unsitte, sondern eine Straftat begehen Gaffer, die bei einem Unfall fotografieren oder filmen.

mehr lesen

Wie man erfahrene Networker auf faire Weise gewinnt

In den vergangenen 15 Jahren habe ich zwei interessante Erfahrungen gemacht: Erstens, dass mehr als 96 Prozent aller Partner, die von einer anderen Firma abgeworben wurden, auch das neue Unternehmen schnell wieder verlassen. Zweitens, dass einige der größten und erfolgreichsten Network-Führungskräfte zuvor bei anderen Unternehmen waren.

mehr lesen

Zuviel in der Kasse: Wohin mit den Milliarden Steuergeldern?

Geschätzte 15 Milliarden Euro mehr als geplant hat unser Staat zum Jahresende in der Kasse. Natürlich könnte man mit soviel Überfluss eine ganze Menge Dinge finanzieren, die dringend angegangen werden müssten. Aber man kann dieses Geld genau so gut anders einsetzen: für Dinge die kein Mensch braucht. Oder man kann, wie das "Schwarzbuch der öffentlichen Verschwendung" zeigt, ganz einfach verdummen.

mehr lesen

Neuer Network-Karriere-Leserservice: Wissensshop

Die Network-Karriere erweitert den Shop um den Bereich Business-Wissen. Unter der Rubrik Shop finden Sie ab sofort den Wissensshop. Von dort gelangen Sie auf einen der größten Shops für Network-Marketing und den Direktvertrieb: Bücher, DVDs, Hörbücher, Network-Marketing Spezial, E-Books, Magazine, Autoren u.v.m. Viel Spaß beim Stöbern.

mehr lesen

Du schwörst dir: "Das war’s! Schluss damit! Nie wieder! Es ist vorbei!"

Denkt einmal an eine Veränderung in eurem eigenen Leben oder im Leben eines Menschen, den ihr gut kennt, eine Veränderung, die große Anstrengungen erforderte. Du hast es versucht, hast dich wirklich angestrengt, und hast es doch nicht geschafft, und schließlich eines Tages macht es "Rumms!" und du schwörst dir: "Das war’s! Schluss damit! Nie wieder! Es ist vorbei!"

mehr lesen

Echter Interessent oder ein totes Pferd?

Ein totes Pferd bleibt ein totes Pferd. Ein für ein gewisses Projekt oder eine spezielle Anfrage Pseudo-Interessent wird woanders und nicht bei Ihnen kaufen. Also: Wenn Sie erkennen, dass da nichts mehr geht, "steigen Sie ab" – und sparen Sie sich die Zeit und Nerven!

mehr lesen