• Sonntag 2 Oktober 2022
  • Ashburn / United States of America 15°C Overcast
  • Über uns
  • Kontakt
 

MonoCam spürt automatisch Handy-Nutzer am Steuer auf

  • 18.08.2022

Im Straßenverkehr reicht bereits ein kurzer Blick auf das Smartphone von einer Sekunde, dass man bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von 100 km/h rund 30 Meter im Blindflug fährt. Die damit einhergehenden Gefahren liegen mit der beispielhaften, aber doch sehr lebensnahen Rechnung auf der Hand. Die Straßenverkehrsordnung verbietet daher bereits den Griff zum Mobiltelefon, unabhängig davon, ob nur auf die Uhr geschaut oder eine Nachricht gelesen wird. Dies gilt im Übrigen für sämtliche elektronischen Geräte die der Kommunikation, Information oder Organisation dienen.

 

Trotzdem steigen die Nutzungszahlen dieser mobilen Kommunikationsgeräte weiterhin rasant. Das Smartphone verfügt über zahllose Funktionen, die uns im Alltag enorm unterstützen. Das Gefühl immer erreichbar sein zu müssen, etwas verpassen zu können, all das verleitet zu einer übermäßigen Nutzung bzw. zum ständigen Mitführen des Smartphones und somit auch zur Nutzung im Straßenverkehr, was zu massiven Ablenkungen des Nutzers führen kann.

 

Im Jahr 2021 ereigneten sich über 1000 Verkehrsunfälle mit der Unfallursache Ablenkung. Bei knapp 400 davon kamen Personen zu Schaden; teilweise sogar schwer. Zwei Personen starben 2021 in Rheinland-Pfalz bei solchen Unfällen. Die Polizei Rheinland-Pfalz ist auf Basis des gemeinsamen europäischen Gedankens, sowie dem Verbund europäischer Verkehrspolizeien, eine Kooperation mit der niederländischen Polizei eingegangen. Wer beim Autofahren sein Handy oder Tablet in die Hand nimmt, kann künftig mit einem neuen MONOcam-Kamerasystem überführt werden. Ein entsprechendes Pilotprojekt zur Überwachung von Ablenkungsverstößen setzt die niederländische Polizei bereits ein und wird nun für die kommenden sechs Monate auf rheinland-pfälzischen Straßen erprobt. Mit dieser innovativen Technik für mehr Verkehrssicherheit übernimmt die Polizei Rheinland-Pfalz eine bundesweite Vorreiterrolle. Bisher kommt in keinem anderen Bundesland ein vergleichbares System zum Einsatz.

 

Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz

energetixCentropix KloudMiller BuchqnsmileStockelCellagonFitlineConscious WorldBuchenauGageEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktSprachenAktion Deutschland