ANZEIGE


Zum Weltfrauentag: Frauen verdienen 19 Prozent weniger als die Männer. Das geht auch anders!

Frauen haben im Jahr 2019 in Deutschland durchschnittlich 19 % weniger verdient als Männer. Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst der Männer lag 2018 mit 21,70 Euro um 4,37 Euro höher als der für Frauen (17,33 Euro). Dies lässt sich unter anderem darauf zurückführen, dass Frauen häufiger in Branchen und Berufen arbeiten, in denen schlechter bezahlt wird (durchschnittlicher Effekt: 1,34 Euro) und sie seltener Führungspositionen (durchschnittlicher Effekt: 0,92 Euro) erreichen. Auch arbeiten sie häufiger als Männer in Teilzeit und in Minijobs (durchschnittlicher Effekt: 0,43 Euro).

mehr lesen

QN Europe ist neues Mitglied des französischen Direktvertriebsverbands FVD

Jérôme Hoerth
Jérôme Hoerth

Die Verantwortlichen von QN Europe zeigten sich hocherfreut, nachdem dem Antrag des Unternehmens auf Mitgliedschaft in der Fédération de la Vente Directe (FVD) während einer turnusmäßigen Tagung am 2. März stattgegeben wurde. Hierzu QN Europe General Manager Jérôme Hoerth: „Wir sind sehr stolz darauf, den Beitritt zur FVD bekannt geben zu können. 

mehr lesen

Lieber Tempo´s statt Toilettenpapier hamstern?

Bei einer Sitzung der Ministerpräsidenten und Bundesminister geht es wo so oft um die Frage, ob der Lockdown aufrechterhalten oder gelockert werden soll. Mitten in der Diskussion nießt der Bundesgesundheitsminister lautstark. „Ja, diese dämliche Schnupfenviren. Wir fliegen auf den Mond, aber gegen das Schnupfenvirus haben wir immer noch keine Mittel gefunden“, schüttelt Hamburgs regierender Bürgermeister den Kopf.

mehr lesen

Wird die digitale Kommunikation die persönlichen Kontakte ersetzen?

Die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie haben die seit Jahrzenten bewährte Arbeitsweise des Direktvertriebs völlig umgekrempelt. Statt persönlichen Produkt- und Geschäftspräsentationen im Haushalt der Kunden setzte sich über Nacht die digitale Kommunikation durch. Zoom-, WhatsApp-Calls und die Nutzung der Social-Media-Welt wurden zum neuen Standard. Und siehe da, die Umsatzzahlen der Direktvertriebsunternehmen zeigen, dass das Geschäft auch so, gut bis sehr gut funktioniert.

mehr lesen

Gegen rechtswidrige IHK-Bescheide vorgehen

Zurzeit laufen bei den im Handelsregister eingetragenen Firmen oder Einzelunternehmern, die die mehr als 26.000 Euro Jahresgewinn erzielen und damit Gewerbssteuerpflichtig sind, die Kostenbescheide der IHK ein. Hier handelt es sich um eine Pflichtabgabe, ob man die Leistungen der IHK nutzt oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Wie kann man sich gegen unberechtigte IHK-Bescheide wehren?

mehr lesen

QN EUROPE LifeQode Challenge: 3.445 Kilometer nach nur zwei Wochen!

Auf dem Bild links: Usama Kayani, Manager Eden Care UK Auf dem Bild rechts: Perrie Hussain, QN Europe Independent Representative
Auf dem Bild links: Usama Kayani, Manager Eden Care UK Auf dem Bild rechts: Perrie Hussain, QN Europe Independent Representative

Nachdem die erste Woche der QN LifeQode Challenge mit 1.538,33 Kilometern, die eine Spende in Höhe von 1.538,33 Euro (lesen Sie hierzu die ausführliche Berichterstattung in der Märzausgabe Ihrer Network-Karriere) an die sich dem Kampf gegen den Krebs verschriebene französische Wohltätigkeitsorganisation Une Rose, un Espoir generierte, abgeschlossen werden konnte, wurde dieses Ergebnis in der zweiten Woche getoppt. QN Europe General Manager Jérôme Hoerth: „Dank des Engagements aller Teilnehmer kamen dieses Mal 1.896,67 Euro zusammen, über die sich die britische Charityorganisation Eden Care / 13 Rivers UK riesig gefreut hat. Unsere LifeQode Challenge Facebook-Gruppe spiegelt die Dynamik aller Mitwirkenden begeisternd und motivierend zugleich wider.“

mehr lesen

You are worthy: guaranteed income and success bonus

Die GkM-Personalberatung ist ein qualifizierter Dienstleister für die Besetzung von Führungspositionen bei nationalen und internationalen Network-Marketing- und Direktvertriebs-Firmen. Als Schwesterunternehmen der Network-Karriere kennen wir die Branche und deren personelle Anforderungen.

Wir suchen für ein seit 10 Jahren in Stuttgart ansässiges Network-Marketing-Unternehmen für die Koordination und den weiteren Aufbau der Vertriebsbereiche Goldhandel und digitale Crypto-Transaktionen mehrere

 

VERTRIEBS-KOORDINATOREN (m/w/d)

mehr lesen

Die Top-Themen der Network-Karriere März-Ausgabe

Yvonne de Bark
Yvonne de Bark

Trotz den immer noch andauernden Corona-Beschränkungen ist im Network-Marketing-Geschäft viel Bewegung. Die Digitalisierung schreitet mir Riesenschritten voran, die Umsätze entwickeln sich weiterhin äußerst positiv, neue Firmen mit innovativen Produkten kommen auf den Markt. Erfahren Sie in der März-Ausgabe der Network-Karriere die wichtigsten Neuheiten des Network-Marketing-Geschäfts und partizipieren Sie von den Lesernutzenthemen, die Ihnen helfen, noch erfolgreicher am Markt zu agieren. Hier sind einige der Top-Themen:

mehr lesen

„Wir müssen der harten Realität ins Auge blicken“

Network-Karriere Gastautor Max Cooper hat sich gedanklich in eine Corona-Sitzung der Ministerpräsidenten und Bundesminister gebeamt. In seiner unnachahmlichen Art beschreibt er, was auf uns nach Corona zukommen könnte. Es wird schlimmer, als wir zu denken wagen:

mehr lesen

Gratulation zur Entwicklung der Persönlichkeit

In den 18 Jahren Network-Karriere habe ich grob geschätzt, zehntausende Menschen kennengelernt, die im Network-Marketing tätig sind. Viele davon sind geschäftlich ganz gut weitergekommen, manche haben richtig große Karrieren gemacht, andere legen darauf keinen besonderen Wert und betreiben ihr Geschäft wie eh und je aus Spaß an der Freud. Der Verdienst steht nicht immer im Mittelpunkt, wichtig ist ihnen der Teamzusammenhalt und die Bindung zu ihren Kunden.

mehr lesen

Raus aus der Krise, rein in die Selbständigkeit

In vielen Jobs herrscht derzeit große Unsicherheit. Die Corona-Pandemie bringt ganze Branchen in Bedrängnis. Vielerorts sind die Türen seit langem geschlossen. Eine Möglichkeit aus der Krise: Ein einträglicher (Neben-) Job im Direktvertrieb.

mehr lesen

AFD Wahlkampf-Werbung: „Hände über die Bettdecke!“

In einigen Bundesländern stehen die Landtagswahlen an. Die Straßen sind mit Plakaten zugepflastert, auf denen die Kandidaten oder Parteien versprechen, was sie alles für die Bürger tun wollen, wenn sie gewählt werden. Die Jugendorganisation der AFD in Bayern schert da aus.

mehr lesen

Airnergy bringt Kraftzwerg auf den Markt

Der „L.A.“, das kleinste und jüngste Mitglied der Airnergy-Familie, wurde – 20 Jahre nach Ausgabe der ersten Airnergy-Energietankstellen – als Volumenmodell konzipiert, und erneut, wie schon bei den Modellen der exklusiven „AvantGarde“-Serie üblich, nach dem „Goldenen Schnitt“ konstruiert.

mehr lesen

Rentenbesteuerung auf dem Prüfstand

Der Bundesfinanzhof (BFH) wird sich in diesem Jahr mit der Musterklage des Bundes der Steuerzahler zur Doppelbesteuerung von Renten befassen – dies teilt das Gericht jetzt in seiner Entscheidungsvorschau 2021 mit (Az.: X R 20/19). Der BFH wird beurteilen, nach welchen Kriterien sich eine Doppelbesteuerung ergibt – eventuell wird der BFH-Senat auch zu den Folgen einer solchen doppelten Besteuerung Stellung nehmen müssen. Mit einer mündlichen Verhandlung wird im Frühjahr gerechnet, sodass im Sommer ein Urteil vorliegen könnte. Inzwischen ist auch das Bundesfinanzministerium dem Verfahren beigetreten, was die besondere Bedeutung der Sache unterstreicht.

mehr lesen

Krypto-Betrug: Zwei Drittel der Hinweise stehen im Zusammenhang mit Krypto-Assets

Whistleblower, also meist anonyme Hinweisgeber, die Missstände bei beaufsichtigten Unternehmen, dubiose Anbieter oder Marktpraktiken melden, haben sich zu einer wichtigen Informationsquelle für die Finanzmarktaufsicht Österreich (FMA) entwickelt. Zwei Drittel der Hinweise auf Anlagebetrug betreffen heute bereits Angebote im Zusammenhang mit Krypto-Assets und sogenannten virtuellen Währungen, wobei der Vertrieb über dubiose oder kriminelle Online-Trading-Plattformen im Internet erfolgt.

mehr lesen

Network-Marketing: Verschwendung von Kontakten

Michael Strachowitz
Michael Strachowitz

Es ist ein Jammer: Tag für Tag werden in der Welt des Network-Marketings unzählige Rekrutierungschancen vernichtet. Täglich gehen vielversprechende und hochtalentierte Menschen für dieses faszinierende Geschäft verloren - nur, weil es den Sponsoren an Einfühlungsvermögen und Gespür für das richtige Timing fehlt.

mehr lesen

Lass doch einfach mal los!

Jeder kennt das: Wir halten an etwas fest, das verloren oder vergangen ist. Doch geht es hier nicht darum, etwas aufzuheben oder zu bewahren, was einem wichtig ist. Nein, ich meine Situationen, in denen wir hilflos oder krampfhaft an etwas festhalten und spüren, dass uns dies schadet – wir aber nicht in der Lage zu sein scheinen, dieses Festhalten zu verändern. Von gut meinenden Freunden erfährt man oft die Empfehlung, einfach loszulassen. Der Betroffene soll sich damit abfinden, dass etwas nicht zu ändern ist. Dabei weiß er das selbst.

mehr lesen

Google Werbung: „Ich google das mal schnell!“

Wenn Sie zehn Experten fragen, bekommen Sie zu dem Thema Google Werbung elf verschiedene Meinungen. Für mich steht allerdings fest: An dem Thema kommen Sie heute nicht mehr vorbei.

mehr lesen

Ab wann ist man eigentlich alt?

Wer seinen 40sten Geburtstag schon gefeiert hat, befindet sich in der zweiten Lebenshälfte und hat statistisch gesehen weniger Lebensjahre vor sich als bereits hinter sich. Und je mehr Geburtstage folgen, desto größer wird der Abstand zur Jugend, während sich gleichzeitig die Verhaltensweisen, Prioritäten, Bedürfnisse, Sorgen und Wünsche im Laufe der Jahre immer mehr denen der älteren Generation angleichen.

mehr lesen

LR erzielt im Jahr 2020 den besten Umsatz der 35-jährigen Unternehmensgeschichte

Gute Nachrichten kommen von LR Health & Beauty: In Zeiten der Pandemie hat die LR-Gruppe ihren dynamischen Wachstumskurs weiter fortgesetzt. Im Gesamtjahr 2020 steigerte LR den Umsatz um plus 27% zum Vorjahr und erzielte einen Rekordumsatz von 285 Mio. Euro.

mehr lesen