ANZEIGE


Vitana-X European Open 2021

Welch ein fulminanter Europa-Start des Schweizer Network-Marketing- Unternehmens VITANA-X Europe AG, der Corona-bedingt für die über 2.500 Teilnehmer als mehrsprachiges Online-Event ausgerichtet werden musste. Vice President Hannes Sommer, der charmant durch das Programm führte, alle Interviewpartner, Gäste und Sprecher sowie Co-Founder Bernhard Sammer, Co-Founder Dirk Richter und CEO Alois Anichhofer und die technischen Mitarbeiter wurden im Vorfeld negativ auf Corona getestet.

mehr lesen

15,5 Millionen Haushalte leiden unter Einkommenseinbußen

Besonders die Gering- und Normalverdiener sind betroffen: Steigende Arbeitslosigkeit, finanzielle Einbußen und gestundete Kredite sind einige der Folgen der Corona-Pandemie. Eine repräsentative Umfrage der Creditreform Wirtschaftsforschung und Boniversum befasst sich schwerpunktmäßig mit den Auswirkungen auf das Konsumverhalten, den Schuldenstress und die wirtschaftliche Lage von Verbrauchern durch Corona in Deutschland.

mehr lesen

Sicherheit ein Leben lang: Das Rentenprogramm der PM-International AG

Im Network-Marketing hauptberuflich tätige Männer und Frauen sind selbstständige Unternehmer, die sich selbst um ihre Kranken- und Sozialversicherungen kümmern müssen. Während es sich bei Krankenund Pflegeversicherung um eine gesetzliche Pflicht handelt, können sich Selbstständige unter gewissen Voraussetzungen von der gesetzlichen Rentenversicherung befreien lassen. Das führt dazu, dass ehemalige Selbstständige in erhöhtem Maße nicht über eine hinreichende Absicherung für das Alter verfügen. Das Risiko, im Alter auf Grundsicherung angewiesen zu sein, ist bei ihnen doppelt so hoch wie bei abhängig Beschäftigten.

mehr lesen

Anlagebetrug und Whistleblower!

Kein Tag vergeht mittlerweile, an dem ich nicht mindestens eine Zuschrift im Zusammenhang mit einem Online-Anlagebetrug erhalte. Überwiegend handelt es sich dabei um Betrugsfälle im Zusammenhang mit angeblich lukrativen Trading-Systemen, Krypto-Währungs- oder Forex-Investments. Die Opfer investieren im Glauben, gut beraten worden zu sein, und sehen ihr Geld nie wieder. Viele Opfer sind unerfahren im Bereich digitaler Anwendungen und Online-Plattformen. Das nutzen Cyber-Kriminelle für ihre Machenschaften aus und bringen das Geld ihrer Opfer auf eigene Konten im Ausland. Um mögliche Opfer zu akquirieren, erstellen die Cyber-Kriminellen hierzu im Internet betrügerische Webseiten für Online-Investments.

mehr lesen

1,7 Mio. an Demenz erkrankt: App als Demenztrainer

1,7 Millionen Menschen sind von Demenz betroffen. Diese Diagnose ist niederschmetternd und das Leben der Betroffenen und Angehörigen verändert sich maßgeblich. Jetzt gibt es Almondo, eine generationenübergreifende App mit einem Demenz-Trainingsangebot, das den Betroffenen Hilfe bringen kann und auch das Leben deren Familien positiv zu verändern vermag.

mehr lesen

Network-Karriere erweitert Top-Verkäufer Potenzial um rund 100.000 freie Handelsvertreter

Die Network-Karriere erweitert durch eine strategische Kooperation mit dem Vertriebs- und Unternehmensnachfolge-Spezialisten Friedel Mies, Vertrieb und Beratung, ihre Leser-Zielgruppe künftig um rund 100.000 freie Handelsvertreter in den deutschsprachigen Ländern.

mehr lesen

Frauen im Direktvertrieb: Gleiche Arbeit, gleicher Lohn

In Deutschland können Frauen seit mehr als 100 Jahren wählen, genauer seit dem 19. Januar 1919. Seit 70 Jahren sind Frauen und Männer zumindest laut Artikel 3 des Grundgesetzes in Deutschland gleichberechtigt. Doch erst 1958 tritt das Gleichberechtigungsgesetz mit dem Spitznamen „Hausfrauen-Ehe“ in Kraft, schließlich beinhaltete es, dass die Pflichten der Frauen in Ehe und Haushalt nicht vernachlässigt werden. Frauen ist es seit 1962 erlaubt, ohne Zustimmung ihres Ehemannes ein Konto zu eröffnen. Eine eigenständige Geschäftstüchtigkeit zum Abschließen von Verträgen erlangen Frauen erst sieben Jahre später.

mehr lesen

Gefragte Kompetenzen der Generation 50plus

Leider entwickeln sich die Gegebenheiten auf unserem Arbeitsmarkt und unserer Gesellschaft für viele Menschen nicht zum Vorteil. Viele ältere Mitarbeiter und langjährig Beschäftigte sind davon betroffen, bei oft niedrigerer Bezahlung weit höheren Anforderungen gegenüberzustehen und mehr Flexibilität an den Tag legen zu müssen. Jeden kann es früher oder später treffen und schnell kann die Frage nach einem Wechsel des Arbeitsplatzes oder früherem Ruhestand aktuell werden. Erhöhte Risiken für Menschen ab 40 und steigende Arbeitslosigkeit in der Generation 50plus sind die Folge. Doch welche Möglichkeiten hat die Generation 50plus?

mehr lesen

Wie kommt ein ex-SEK-Polizist auf die Idee, Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln?

Jala Life
Josef Goop

Josef Goop aus Liechtenstein hat eine nicht alltägliche Lebensgeschichte. Aufgewachsen ist er auf einem kleinen Bauernhof mit Milchvieh und Ackerbau. Als Josef 16 Jahre alt war, verstarb sein Vater. Zusammen mit seiner Mutter führte der den Hof weiter, absolvierte eine landwirtschaftliche Ausbildung und übernahm mit 20 Jahren den Hof.

mehr lesen

Corona-Hilfen: Mit Unterstützung des Staats in Insolvenz und Altersarmut

Isagenix

Die Insolvenzwelle wird kommen. Was dabei zu beachten ist und wie Selbstständige und GmbH-Geschäftsführer auch die Altersversorgung verlieren könnten, erläutern der geprüfte Finanz- und Anlageberater und Bankkaufmann Dr. Johannes Fiala und der Sachverständige für Versicherungsmathematik Peter A. Schramm.

mehr lesen

Team-Moorea startet prelaunch!

Isagenix

In den letzten Monaten wurde eine der größten Fusionen der Network-Marketing-Industrie vollzogen. Der amerikanische börsennotierte Konzern NewAge Beverages Corporation, zu dem seit 2018 Morinda, ehemals Tahitian Noni gehört, setzt seine weltweite Expansion fort und schließt sich mit dem Network-Marketing-Unternehmen ARIIX zusammen.

mehr lesen

Isagenix-Business: „Eine gelebte Innovation“

Isagenix

„Das vor 19 Jahren von Jim und Kathy Coover in den USA mitgegründete Familienunternehmen Isagenix verzeichnet aktuell in Europa ein starkes Wachstum, was sich auf die gelebte Firmen Philosophie und auf die starken Führungskräfte zurückführen lässt“, so Stefan Strumpf, Country Manager Germany, Austria und Switzerland. Gemeinsam mit ihrem Sohn Eric verfolgen Jim und Kathy Coover auch in Europa ihre Vision, die sich in den vergangenen 18 Jahren bereits in den USA, Australien, Neuseeland und Kanada erfolgreich bewährt hat: Isagenix möchte hunderttausenden Menschen die Chance geben, ein Leben voller Wellness, lösungsbasierte Produkte und nachhaltige Geschäftsmöglichkeiten sowie eine finanzielle Unabhängigkeit zu ermöglichen.

mehr lesen

Jens Spahn knallt 25 Millionen für TV-Impfwerbung raus

Spahn, Impfen
Bild BMG

75 % der Deutschen würden sich laut aktuellen Umfragen sicher oder wahrscheinlich gegen das Coronavirus impfen lassen. Von ca. 70 Millionen Erwachsenen warten also rund 52,5 Millionen Impfwillige, dass sie irgendwann einmal an der Reihe sind. Wenn dann mal Impfstoffe zur Verfügung stehen und die Impfabwicklung organisiert ist. Bis dahin sinniert unsere Regierung über weitere massive Lockdown-Maßnahmen, Schließung der Geschäfte und strengere Homeoffice-Verpflichtungen.

mehr lesen

Ich fühle mich angesödert!

Ist die aktuelle Corona-Lage nicht bescheuert und warum werden die gemachten Fehler nicht ausgemerzt? Als ehemaliger Krisenmanager in einem US-Konzern kann ich über die aktuelle Corona-Strategie der Bundesregierung nur den Kopf schütteln. Entschuldigung, hatte ich gerade Strategie geschrieben? Ich muss das korrigieren. Eine Strategie ist zum heutigen Zeitpunkt in keiner Weise erkennbar, weder von unserer Noch-Bundeskanzlerin Frau Merkel, dem Gesundheitsminister Herrn Spahn sowie den 16 Länderchefs.

mehr lesen

Was erwartet die Young Generation vom Leben?

In Social Media stellen sie sich meist als die „jungen Wilden“ dar, die ihr Leben nach ihrer Fasson leben wollen. Party, Spaß, Freizeit scheinen ganz vorne auf der Wunschliste zu stehen. Die Young Generation hat ihre eigenen Ansichten über Regeln, Werte und die Arbeit: Das Leben ist ein großer Freizeitpark! Was nicht mit ihren Vorstellungen konform geht, werden die Helikopter-Eltern schon richten. Tickt der heutige Nachwuchs wirklich so?

mehr lesen

5. Dart Spenden-Marathon der proWIN Stiftungen: 44.860 Euro für den guten Zweck

Sascha und Michael Winter und ihre beiden Mitstreiter Christian Schwindt und Carsten Klaas gingen am 27. März zum fünften Mal für die gute Sache an den Start. In diesem Jahr sammelten die vier Saarländer in nur 13 Stunden 44.860 Euro für den guten Zweck und übertrafen damit alle Erwartungen.

mehr lesen

Investor übernimmt Eismann

Nachdem der zeitweise in Schieflage geratene Tiefkühl-Direktvertrieb Eismann im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie einen beachtlichen Umsatzsprung verzeichnen konnte, stieg jetzt das Frankfurter Robus Capital Management bei dem über 40 Jahre alten Premium-Lebensmittel-Lieferdienst als Investor ein. Die Geldspritze nutzt Eismann u.a. für eine beachtenswerte Aktion: Eismann schenkt Pflegenden Gutscheine im Wert von 10 Millionen Euro:

mehr lesen

Zahlen Senioren zu viel Steuern?

Mit dieser Frage befasst sich der Bundesfinanzhof am 19. Mai. Hintergrund ist eine vom Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützte Musterklage, die sich gegen die Doppelbesteuerung von Renten richtet. Die Gerichtsverhandlung wird von vielen Senioren dringend erwartet. „Das Bundesfinanzministerium hat die Doppelbesteuerung stets bestritten, selbst als versierte Experten auf das Problem hinwiesen“, kritisiert BdSt-Präsident Reiner Holznagel. „Da die Politik nicht handelt, muss das Thema jetzt vor Gericht gelöst werden.“

mehr lesen

IAB-Arbeitsmarktbarometer: „Die Risiken der Pandemie bleiben immens“.

„Am Arbeitsmarkt stehen die Zeichen auf Erholung“, sagt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen“. Sowohl bei der Beschäftigungsentwicklung als auch der Arbeitslosigkeit zeigten sich positive Signale. Die Verlängerung des Lockdowns sei allerdings erst nach Ende des Befragungszeitraums bis Mitte des Monats beschlossen worden. „Die Risiken der Pandemie bleiben immens. Die Krise ist in den nächsten Monaten noch nicht vorbei“, erklärt Weber.

mehr lesen

Wer kennt diesen Mann?

Nach Hinweisen der US-Regierung hat die Münchner Kriminalpolizei bereits im Sommer 2015 gegen den damaligen Wirecard-Vorstand Jan Marsalek (Bild: Fahndungsfoto BKA) und andere Topmanager ermittelt. Das geht aus Ermittlungsakten hervor, die dem Wirtschaftsmagazin Capital vorliegen. Dabei ging es um Beihilfe zu unerlaubtem Glücksspiel durch eine Konzerntochter von Wirecard. Die Ermittlungen in Deutschland wurden jedoch nach kurzer Zeit mangels Tatverdacht beendet.

mehr lesen