ANZEIGE


Nach Schneeball-Warnung: DDoS-Angriff auf Markus Miller

Nach einer Warnmeldung zu einem mutmaßlichen Schneeballsystem wurde Network-Karriere-Gastautor massiv bedroht und ein DDoS-Angriff auf dessen Internetseite durchgeführt. Markus Miller sagt dazu:

mehr lesen

Wir laufen sehenden Auges in den größten Crash aller Zeiten!

In der kommenden Ausgabe der Network-Karriere erscheint ein Titel-Interview mit unseren regelmäßigen Gastautoren Marc Friedrich und Matthias Weik zu deren neuem Buch „Der größte Crash aller Zeiten“. Was die beiden Finanzexperten der Redaktion auf den Tisch gelegt haben, hat uns die Sprache verschlagen. Dies umso mehr, dass die beiden Bestsellerautoren bereits in ihren bisherigen Büchern Vorhersagen zu kommenden wirtschaftlichen oder politischen Ereignissen gemacht hatten, die wie beschrieben eingetroffen sind.

mehr lesen

Aufpassen: Feind liest mit

Gehackt werden möchte mit Sicherheit niemand. Wenn dann aber doch durch einen Keylogger höchst sensible Daten wie Benutzernamen und Passwörter fürs Online-Banking und Bezahldienste aufgezeichnet werden, ist die größte Angst jedes PC-Nutzers wahr geworden. Problematisch ist auch, dass sich jeder ganz einfach so einen Trojaner durch Klicken auf einen Banner, öffnen eines Mailanhangs oder beim Installieren von Software aus Download-Portalen einfangen kann. Ein Keylogger weiß nach wenigen Tagen alles.

mehr lesen

Was Konsumrausch auf Pump mit Ihnen macht

„0 Prozent effektiver Jahreszins, bis zu 33 Monaten Laufzeit, ganz ohne Zusatzkosten!“. solche verlockenden Angebote gibt es nicht nur bei Media Markt. Auch bei Saturn, Ikea, Otto, in Baumärkten und Möbelhäusern ist das Konsumieren „auf Pump“ Usus geworden.

mehr lesen

Ist die betriebliche Altersvorsorge sicher?

Ist die betriebliche Altersvorsorge sicher? Wir sagen Nein! Die Daten bestätigen dies leider: In den USA fehlen 560 Milliarden Dollar, in Deutschland sind es schon 120 Milliarden Euro - Tendenz steigend. Durch die Nullzinsphase und die kommende Rezession wird sich die Situation verschlimmern.

mehr lesen

Bofrost: Innovation am Point of Sale

Mussten bofrost Verkäufer bislang verschiedene, teils veraltete Geräte und Medien in ihrem Touralltag einsetzen, so steht ihnen künftig für die Beratung ihrer Kunden an der Haustür ein Gerät zur Verfügung, das intuitiv zu bedienen ist und alle Verkaufsprozesse, Kommunikationsmittel wie E-Mail und Telefon sowie ein Navigationstool beinhaltet. Das innovative All-in-One-Device, setzt neue Standards im Direktvertrieb für die Arbeit am Point of Sale.

mehr lesen

Comeback des kanadisch-deutschen Naturkosmetik-Herstellers Vitamoor

Vitamoor ist zurück. 2005 legte das kanadisch-deutsche Naturkosmetik-Unternehmen einen Traumstart im Network Marketing hin und wuchs im Anschluss konsequent. 2009 wurden die Rechte verkauft und die Produktlinie dort später eingestellt. Jetzt ist Vitamoor wieder da und der neue Geschäftsführer ist ein alter Bekannter: Michael Maus gehörte 2005 zu den Gründern und ist davon überzeugt, mit einem ganz neuen Konzept an alte Erfolge anknüpfen zu können.

mehr lesen

Die neue Online-Ausgabe ist da

Als Bezieher des Network-Karriere Newsletters können jeden Monat jeweils 14 Tage nach der Abo-Auslieferung die komplette aktuelle Network-Karriere Printausgabe kostenlos auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC lesen und damit wissen, was im Network-Marketing- Geschäft läuft und durch die Lesernutzen-Beiträge namhafter Autoren wertvolle Anregungen für Ihr Geschäft bekommen.

Hier geht es zur kostenlosen aktuellen Network-Karriere-Online-Ausgabe

Telefonakquise: Bei Anruf Umsatz!

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Besonders junge Einsteiger im Direktvertrieb haben oftmals die Hoffnung, wenig in den „direkten“ Kontakt mit potenziellen Kunden zu kommen. Schließlich gibt es ja E-Mails, soziale Medien, Sprachnachrichten und so weiter. Nach gut 25 Jahren als Trainerin auf diesem Gebiet empfehle ich Ihnen: Arbeiten Sie effizient und sparen Sie sich die viele Zeit, die oft in Kalt-Akquise-E-Mails steckt.

mehr lesen

Steuerfalle Social Media

Immer mehr Internetnutzer werden zu Home-Produkttestern und plappern frei von der Leber weg, über alles, was schön, gesund, sportlich oder auch gescheiter macht. Meist nicht, weil die empfohlenen Produkte etwas ganz Besonderes sind, sondern weil es für solche Berichte und Videos von Seiten der Hersteller oder Händler Geld gibt. Je nach Zugriffszahlen mehr oder weniger.

mehr lesen

Gesellschaft 5.0 – Wie wird die Ernährung der Zukunft aussehen?

Bereits heute erkennen wir zukunftsorientiert betrachtet, dass es zwingend erforderlich ist, über eine globale Ernährung nachzudenken. Auf der einen Seite lebt der größte Teil der Bevölkerung gerade in den sogenannten Industrie- und Technologiestaaten ungesund. Über zwei Milliarden Menschen leiden hier an Übergewicht. Auf der anderen Seite gibt es mehr als 800 Millionen Menschen, die in Hunger leben müssen.

mehr lesen

Was ist der wahre Grund, warum Sie akquirieren?

Akquisition ist die Kombination aus Bestandskundenausbau, Kundenrückgewinnung und Neukundengewinnung. Und genau diese Themen sind die größten Herausforderungen für die meisten Verkäufer. Denn das Käuferverhalten hat sich in den letzten zehn Jahren grundlegend verändert. Kunden von heute sind deutlich anspruchsvoller geworden und deutlich besser informiert. Das heißt für den Verkauf, dass neue und bessere Antworten gefunden und kommuniziert werden müssen, die den Kunden wirklich begeistern und langfristig binden.

mehr lesen

ANZEIGE: Sie wissen was Sie können und was Sie wert sind

Die GkM Personalberatung, eine Tochterfirma der Network-Karriere GkM Zentralredaktion GmbH, sucht für ein traditionelles amerikanisches Network-Marketing-Unternehmen mit einem modernen Produkt-Portfolio im Nahrungsergänzungs- und Kosmetikbereich zur weiteren Expansion in den Märkten England, Deutschland und Skandinavien …

 

Top-Leader (m/w/d)

 

Hier geht es zur Ausschreibung

Die Sicherheit geht zurück! Jetzt sterben auch noch die Versicherungen!

Die Versicherungen sind nicht mehr sicher! Zukünftig ist Vorsicht mit den abgeschlossenen Lebensversicherungen geboten. Denn die Krise naht, da sind sich die meisten Wirtschaftsexperten einig. Die Konsequenz ist, dass sämtliche Geldanlagen hochgradig risikobehaftet sind. Friedrich & Weik klären in Ihrem neuen Video über die 21 Lebensversicherungsunternehmen auf, die bereits gefährdet sind, wobei Teile davon sogar Teile der abgeschlossenen Verträge gar nicht mehr glaubwürdig bedienen können …

mehr lesen

Duplikation mit livinflow – einfacher geht’s nicht!

Wie wird man als Partner im Network Marketing wirklich erfolgreich? Indem man sich ein großes Team aufbaut, in dem Partner wiederum über etliche Kunden verfügen, ist die offensichtliche Antwort. Doch wer das schon einmal versucht hat, weiß, dass das erstens nicht die ganze Antwort und zweitens nicht so einfach ist. Die Firma livinflow bietet jedoch ein Konzept, das jeden zum Erfolg führen kann.

mehr lesen

Bankensterben: Entlassungen und Hiobsbotschaften kommen!

18.000 Stellen bei der Deutschen Bank, 4000 Stellen bei der Commerzbank, 10.000 Stellen bei der HSBC Bank. Weltweit bauen Banken Personal ab, schließen Filialen, stellen den Betrieb zeitweilig ein oder gehen sogar direkt komplett bankrott. Das große Bankensterben hat folglich gerade erst begonnen. Der Null- und bald konsequenter Minuszins wird vielen Instituten in der Folge den Rest geben.

mehr lesen

Nebentätigkeit wird zunehmend zur Notwendigkeit

Über drei Millionen haben bereits einen Nebenjob. Eine Nebentätigkeit wird zunehmend zur Notwendigkeit. Die Network-Karriere startet deshalb eine firmenübergreifende Nebentätigkeits-Initiative, wodurch die bestehenden Optionen greifbarer gestaltet werden sollen. Denn die Lösung zur Aufstockung des mageren Familieneinkommens kann schon der Direktvertrieb sein.

mehr lesen

Vertriebsaufbau: Jeder bekommt das, was er verdient!

Sympathische Verkäufer, die ihren Kunden das nötige Vertrauen geben und passende Entscheidungen aussprechen können, sind heute gefragt wie nie.

Nutzen Sie die Chancen, Ihre Kompetenzen nachhaltig einzusetzen und so ein effektives Netzwerk aufzubauen. 

mehr lesen

Setzen Sie auf Klasse statt Masse!

Wichtig für das eigene Netzwerk ist immer die Qualität des aktiven Teams. Immer wieder zeigt sich, dass der Neuzuwachs im Network-Marketing das Umfeld falsch einschätzt und in der Konsequenz die Positionen innerhalb des Netzwerks mit Menschen füllt, die eigentlich überhaupt nicht für den Direktvertrieb geeignet sind.

mehr lesen

Die Ein-Prozent-Versteuerung hinnehmen oder lieber die 118 Euro in ein digitales Fahrtenbuch investieren?

Unternehmer, die ihren Dienstwagen tendenziell auch privat nutzen können, müssen die Privatfahren monatlich mit fix einem Prozent vom Neuwagenpreis pauschal versteuern, oder sehr aufwändig und penibel genau ein Fahrtenbuch führen. Die Beispielrechnung ist bei der Ein-Prozent-Regel schnell aufgemacht:

- Neuwagenpreis inkl. Zubehör

- Mehrwertsteuer 50.000 Euro.

- Angenommenes Monatseinkommen 5.000 Euro.

Für den geldwerten Vorteil eines Firmenwagens im Wert von 50.000,00 Euro müssten Sie im Monat auf 206,34 Euro netto verzichten!

mehr lesen