• Samstag 10 Dezember 2022
  • Leesburg / United States of America 2,8°C Clear
  • Über uns
  • Kontakt
 

Deutsche sparen bei Energie, Urlaub und Weihnachtsgeschenken

  • 20.10.2022

Vor dem Hintergrund der für dieses Jahr in Deutschland erwarteten Inflationsrate von 8 Prozent fordern einige Gewerkschaften deutliche Lohnerhöhungen in Höhe von 8 bis 10 Prozent. Nur knapp ein Viertel der Befragten (23%) geht laut aktuellem RTL/ntv Trendbarometer davon aus, dass dies für die meisten Unternehmen verkraftbar wäre. 70 Prozent meinen, dass solche Lohnerhöhungen die meisten Unternehmen überfordern und in finanzielle Schwierigkeiten bringen würden.

 

Die Befragten wurden zudem um eine Einschätzung gebeten, in welchen Lebensbereichen sie in ihrem Alltag aufgrund der starken Preissteigerungen versuchen, nicht so viel Geld auszugeben. Aufgrund der Preissteigerungen schränken sich die Befragten im Alltag ein …:

 

  • bei Heizung und Strom (75%)
  • bei Neuanschaffungen, z.B. Kleidung, Möbel o.ä. (58%)
  • bei Kraftstoff (Benzin/Diesel) (49%)
  • beim Urlaub (47%)
  • bei Lebensmitteln (40%)
  • bei Weihnachtsgeschenken (29%)

 

Die Daten wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag von RTL Deutschland vom 14. bis 17. Oktober 2022 erhoben. Datenbasis: 1.001 Befragte. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte

energetixCentropix KloudMiller BuchqnsmileCellagonFitlineBuchenauGageEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktSprachenAktion Deutschland