• Mittwoch 8 Februar 2023
  • Leesburg / United States of America 5°C Partly cloudy
  • Über uns
  • Kontakt
 

Inflationäres Ziel: „Ich werde Network-Marketing-Milliardär!“

  • 12.01.2023

Die Inflation treibt auch im Network-Marketing die Einkommensziele der angeblichen Multi-Millionär Jungspunde in die Höhe. Wer will schließlich bei dem sogenannten Krypto- Business noch als biederer Multi-Millionär angeschaut werden, wenn es doch so einfach ist, bereits im zarten Alter um die dreißig in die Geschichtsbücher als Network-Marketing-Milliardär einzugehen? Wie viele Millionen eine Milliarde beinhaltet, muss man dafür nicht wissen.

 

Einen 29-jährigen Ex-Staubsaugerverkäufer, der angeblich im Krypto Geschäft zum Multi Millionär Network-Marketing-Superstar mutierte und sich als erster künftiger Network-Marketing-Milliardär sieht, wird das Erste Deutsche Fernsehen in einer Money Maker Doku-Serie zur besten Sendezeit vorstellen. In einem weiteren Money Maker Beitrag zeigt Das Erste einen heute 22-Jährigen, der schon mit 17 Krypto Millionär gewesen sein soll und heute mit dem Privatjet zu seinen Terminen fliegt.

 

Gedreht wurden die Beiträge unter anderem in Dubai und Kurdistan, der großzügige Lebensstil der Jungmillionäre scheint sich auch auf die ARD übertragen zu haben. Kein Problem, die Zuschauer müssen das bezahlen, ob sie solche Sendungen für sinnvoll halten oder nicht.

 

Gerade in der heutigen Zeit klammern sich viele an die Hoffnung, einfach und schnell das große Geld zu verdienen. Durch solche Sendungen glauben sie oftmals daran, dass die gezeigten Storys das wirkliche Leben sind und lassen sich in Geschäfte hineinziehen, die sie und ihre Familien ruinieren könnten.

 

Markus Miller, Network-Karriere-Gastautor für Kapitalmärkte und das Krypto- Business meint dazu: Der Protagonist Dennis Loos hat in der Vergangenheit nachweislich und mehrfach Schneeball- und Betrugssysteme wie Swisscoin, Questra oder Cryp Trade Capital aktiv promotet. Dieser wichtige Aspekt wird in der zu blumigen und in wesentlichen Teilen irrationalen ARD-Reportage viel zu wenig herausgestellt!

energetixCentropix KloudMiller BuchqnsmileCellagonFitlineBuchenauGageEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktSprachenAktion Deutschland