• Samstag 4 Dezember 2021
  • Ashburn / United States of America 3,9°C Partly cloudy
  • Über uns
  • Kontakt
 

Elektronisches Fahrtenbuch kann tausende Euro Steuern sparen

  • 19.10.2021

Selbständige und auch Angestellte mit einem Firmenwagen müssen nach der 1 Prozent-Regelung jeden Monat ein Prozent des Neuwagenwerts versteuern, oder sehr aufwändig handschriftlich ein Fahrtenbuch führen. Dabei spiel es keine Rolle, ob das Fahrzeug neu oder gebraucht gekauft wurde.

 

Die Beispiel-Rechnung ist bei der 1 Prozent-Regel schnell aufgemacht: Neuwagenpreis inkl. Zubehör und Mehrwertsteuer 50.000 Euro. Angenommenes Monatseinkommen 5.000 Euro. Für den geldwerten Vorteil eines Firmenwagens im Wert von 50.000,00 Euro müssten Sie monatlich auf 206,34 Euro netto verzichten. Das sind im Jahr 2.476.08 Euro, die Sie weniger verdienen! Da macht es Sinn, im neuen Jahr ein elektronisches Fahrtenbuch zu führen.

 

Die Network-Karriere-Redaktion nutzt für ihre Firmenwagen schon viele Jahre das digitale AutoLogg-Fahrtenbuch, das Finanzamt konform ganz einfach selbst zu installieren und via App zu bedienen ist und inklusive MwSt. und Versandkosten pro Monat nur 12 Euro kostet. Die lästige von Hand geschriebene Führung eines Fahrtenbuchs entfällt damit. Der Kaufpreis ist in Relation zu den Steuerersparnissen ein Klacks!

 

Als Leserservice hat der Verlag mit AutoLogg zudem einen Nachlass in Höhe von 10 Prozent auf das erste Jahr AutoLogg ausgehandelt. Bitte tragen Sie bei einer Bestellung unter www.autologg.com im Bereich GUTSCHEINCODE das Passwort NetworkKarriereDE ein.

 

Bestellen unter: www.autologg.com

 

So funktioniert AutoLogg

• Übersichtliche Fahrtenstatistik: Alle Fahrten werden automatisch in die App übertragen und können jederzeit eingesehen werden.

 

• Einfache Zuteilung - Privat-, Dienstfahrt oder Weg zur Arbeit

 

 • Egal wo es hingehen soll – Ein „Wisch“ genügt und Fahrten können beliebig zugeordnet werden. Geschäftlich nach rechts – privat nach links – ganz einfach! Auch der Arbeitsweg kann mit einem Klick noch hinzugefügt werden.

 

• Zweck und Geschäftspartner o. Arbeitsweg wählen

 

• Nachdem eine Fahrt als „Geschäftsfahrt“ zugeordnet wurde wird im nächsten Schritt der Zweck und Geschäftspartner hinzugefügt. Auch „Arbeitsweg“ oder „Notizen“ können hier mit einem Klick ergänzt werden. Die Notizen erscheinen im Export – Es können hier also auch Infos für das Finanzamt eingetragen werden.

 

10 Prozent Network-Karriere-Leser-Rabatt und versandkostenfrei nach Deutschland mit dem Code: NetworkKarriereDE

 

Bestellen unter: www.autologg.com

Centropix KloudMiller BuchqnsmileCellagonFitlinesafe4uIDAAISAGENIXNEWAGEConscious WorldGageEnergetixProWinStellenmarktAktion Deutschland