• Montag 26 Februar 2024
  • Leesburg / United States of America 3°C Partly cloudy
  • Über uns
  • Kontakt
 

proWIN legt Fokus wieder stärker auf Live-Geschäft

  • 24.03.2023

Unter Anbetracht der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung verzeichnete proWIN 2022 im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang von 8 %. Der bereinigte Umsatz zu Landespreisen betrug 262 Millionen Euro brutto. Dieser verteilte sich wie folgt auf die proWIN Produktsparten: 80 % Reinigung, 17 % Kosmetik und 3 % Tiernahrung. 2022 wurden insgesamt 928.000 proWIN Pakete versendet.

 

Das kontrollierte Unternehmenswachstum wurde fortgeführt. Es wurden 21 neue Arbeitsplätze geschaffen. Zum 31.12.2022 trugen unternehmensweit 239 festangestellte Beschäftigte zu einer guten Gesamtperformance bei und sicherten die Unterstützung für das proWIN Vertriebsteam mit aktuell über 100.000 selbständigen proWIN Berater*innen in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz, Belgien, Italien, Luxemburg und Polen.

 

Auf der Unternehmensagenda weiterhin ganz oben stand ökosoziales Engagement: Die wohltätigen Organisationen proWIN Stiftung und proWIN pro nature Stiftung setzten 2022 2,4 Millionen Euro für soziale Projekte und Projekte im Bereich Arten- und Umweltschutz ein.

 

Das Unternehmen investierte im vergangenen Jahr dennoch große Summen in die Infrastruktur seines Vertriebes, die Prozessoptimierung durch ein integriertes Managementsystem (IMS) und die Implementierung eines neuen Warenwirtschaftssystems (ERP). Die Gesamtsumme sämtlicher getätigten Investitionen betrug 2022 zwei Millionen Euro.

 

proWIN Akademie 2022 stark wie nie frequentiert

 

Nach zwei Jahren überdurchschnittlichem Anteil von Onlineformaten stand 2022 eindeutig wieder unter dem Zeichen von Präsenzveranstaltungen: Die Quote der Online-Partys ging zugunsten der Live-Produkt-Partys um 40 Prozent zurück und beförderte die klassische proWIN Party wieder an die Spitze. Zwischenmenschliche Begegnungen und das Zeige-Wie-Erlebnis vor Ort bei den Kund*innen ist unersetzbar. Der digitale Verkaufskanal hat sich zwar zum stabilen zweiten Standbein entwickelt und ermöglicht eine nie dagewesene Flexibilität für Berater*innen und Kund*innen, aber die Begegnung Face-to-Face wird bevorzugt.

 

Einen ausführlichen Bericht über das saarländische Familienunternehmen proWIN lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Network-Karriere, die am 1. April 2023 bei den Vorteils-Abonnenten eintrifft oder als portofreie Einzelausgabe im Network-Karriere Shop bezogen werden kann.

 

Hier geht es zum Shop

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland