• Freitag 14 Juni 2024
  • Leesburg / United States of America 22,7°C Patchy rain nearby
  • Über uns
  • Kontakt
 

Energiekrise: „Wir haben ein Umsetzungsproblem…!“

  • 19.06.2023

Claudia Kemfert ist die wichtigste deutsche Wissenschaftlerin für Energie- und Klimaökonomie. Seit 2004 leitet sie die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit. Sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Spitzenforscherin, gefragte Expertin für Politik und Medien und Bestsellerautorin.

 

Claudia Kemfert spricht mit campus.de über ihr neues Buch »Schockwellen« Sie benennt die Verantwortlichen für die verfahrene Situation im Energiesektor. Ein kleines Zeitfenster bleibt, durch entschlossenes Handeln unsere Energieversorgung zu sichern und gleichzeitig Demokratie, Wohlstand und friedliches Zusammenleben zu stützen.

 

Die Welt steht unter Schock. Wir stecken mitten in einer Energiekrise, die die globale Wirtschaft erschüttert. Für Sie hat sich die Krise längst angebahnt, oder?

 

Claudia Kemfert: Der Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine im Februar 2022 war ein gewaltiger Knall. Schon die Annexion der Krim 2014 war ein ziemlich lauter Knall. Und davor gab es viele andere. Leider gewöhnen wir uns offenbar an solchen Lärm. Das ist supergefährlich! Im letzten Frühjahr sind viele Menschen aufgeschreckt. Ich dachte: Jetzt haben alle den Schuss gehört. Doch dann wurden wieder die altbekannten Schlaflieder gesungen und die beliebtesten Märchen des fossilen Zeitalters verbreitet. Deutschland, ruhe sanft! Und jetzt ist wieder ein Jahr vergangen, ohne das Wesentliches verändert wurde. Genau deswegen habe ich das Buch geschrieben. Wir haben nur noch ein kleines Zeitfenster, um das Schlimmste zu verhindern. Wer jetzt den Knall nicht gehört hat, will ihn nicht hören. Wir haben kein Erkenntnisproblem, wir haben ein Umsetzungsproblem.

 

Lesen Sie in der kostenlosen Network-Karriere Online-Ausgabe, was die wichtigste deutsche Wissenschaftlerin für Energie- und Klimaökonomie zur Lage der Energiekrise sagt und er schlussendlich den Preis bezahlen wird:

 

Hier die kostenlosen Network-Karriere Online-Ausgabe abrufen

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland