• Freitag 14 Juni 2024
  • Leesburg / United States of America 22,7°C Patchy rain nearby
  • Über uns
  • Kontakt
 

Wie kommt die Letzte Generation auf das Rollfeld?

  • 13.07.2023

Wer auch nur einmal geflogen ist, weiß, dass es an größeren Flughafen keine Möglichkeit gibt, auch nur in die Nähe des Rollfeldes oder gar der Start- und Landebahn zu kommen. Absperrungen, Stacheldraht, Polizeistreifen wohin das Auge schaut. Das ist auch gut so!

 

Nicht so allerdings am Donnerstag, 13. Juli am Flughafen Hamburg und Düsseldorf. Genau zum Ferienstart klebten sich Mitglieder der „Letzte Generation“ auf den Start- und Landebahnen dieser beiden Großflughafen fest und der Flugverkehr musste stundenlang eingestellt werden. Schaut man die erheblichen Risiken für die sich im Flughafenbereich befindlichen Mitarbeiter und Fluggäste an, sollte man bei den Verursachern wohl eher von geistig Pubertierenden sprechen.

 

Abgesehen vom Ärger der Fluggäste, dürfte der materielle Schaden in die Hunderttausende gehen. Wer das bezahlt, steht in den Sternen. Am Ende wird die Allgemeinheit für dieses kriminelle Vorgehen aufkommen müssen. Als Fluggäste und als Steuerzahler, in welcher Form auch immer.

 

Den Demonstranten der Letzte Generation dürfte so gut wie nichts passieren. Ob Sie wertvolle Gemälde oder Lear-Jets besprühen, den Berufsverkehr ganzer Städte lahnlegen und Rettungsdienste blockieren, sie machen das ja nicht in böswilliger Absicht. Nein, das ist fürs Klima! Schließlich ist Deutschland der vom Bündnis 90/ Die Grünen bestellte Welt-Klima- Schützer, dem alle Länder der Erde folgen müssen. Außenministerin Annalena Baerbock glaubt fest daran. Das hat bei dieser Partei aber nicht allzu viel zu sagen. Mit-Bundesvorsitzende Ricarda Lang glaubt auch daran, dass Süßwaren verboten werden und dass die Deutschen künftig nur noch 10 Gramm Fleisch / Wurst essen, weil sie es so will!

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland