• Montag 15 April 2024
  • Leesburg / United States of America 27°C Sunny
  • Über uns
  • Kontakt
 

Porsche liefert in den ersten neun Monaten 242.722 Fahrzeuge aus

  • 16.10.2023

Bild: Porsche AG

Die Zufriedenheit der deutschen Automobilhersteller mit den Verkaufszahlen bis Ende des 3. Quartals 2023 fällt recht unterschiedlich aus. Während zum Teil bei Herstellern über Kurzarbeit nachgedacht wird, melden andere Firmen Neuwagen-Lieferfristen zwischen 12 und bis zu 24 Monaten.

 

Nichts zu jammern hat auch 2023 Prestige-Autohersteller Porsche, dessen Auslieferungen bis Ende 3. Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10 Prozent zugelegt haben.

 

In den ersten drei Quartalen des Jahres hat Porsche 242.722 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das entspricht einem Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

„Unser strategischer Fokus liegt auf exklusiven, hoch individualisierten Produkten für unsere Kunden. In weltwirtschaftlich unsicheren Zeiten profitieren wir aktuell insbesondere von unserer weltweit sehr ausbalancierten Absatzstruktur“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing der Porsche AG.

 

Starke Nachfrage in Europa und Überseeregionen In Europa lieferte Porsche in den ersten neun Monaten 51.742 Fahrzeuge aus – ein Plus von 23 Prozent. Auch im Heimatmarkt Deutschland nahmen mehr Kunden ihr Fahrzeug in Empfang als im gleichen Zeitraum des Vorjahres: 24.814 Einheiten entsprechen einem Plus von 19 Prozent. In Nordamerika liegt der Zuwachs ebenfalls im zweistelligen Bereich. 64.487 ausgelieferte Fahrzeuge entsprechen einer Steigerung von 14 Prozent. In China lieferte Porsche von Januar bis September 60.748 Fahrzeuge aus – ein Rückgang von 12 Prozent. Dies liegt vor allem an der weiterhin herausfordernden Wirtschaftslage in dieser Region. In den Übersee- und Wachstumsmärkten wurden 40.931 Fahrzeuge an Kunden übergeben – ein Plus von 23 Prozent.

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland