• Sonntag 16 Juni 2024
  • Leesburg / United States of America 13,4°C Sunny
  • Über uns
  • Kontakt
 

Merz auf grünem Kuschelkurs

  • 08.02.2024

Werfen wir einen kurzen Blick auf die deutsche Politik. In seinem wöchentlichen Rundschreiben betonte der CDU-Politiker Friedrich Merz, dass er ein Zweierbündnis nach der nächsten Bundestagswahl mit einer der Ampelparteien nicht ausschließe. Die Grünen hatte er bislang allerdings ausgenommen und diesen noch im letzten Herbst “Realitätsverweigerung” und “schwere Versäumnisse in der Einwanderungspolitik” vorgeworfen.

 

Diese Abneigung hat er nun scheinbar abgelegt und somit wäre eine Schwarz-Grüne Bundesregierung nach der nächsten Bundestagswahlwahl möglich. Laut aktuellen Umfragen dürfte die CDU/CSU klar stärkste Kraft werden. Merz plädierte dafür, dass die Union bei der nächsten Wahl so gut abschneiden müsste, dass ein Koalitionspartner ausreichen würde:

 

“Wenn die FDP die Wahl überlebt, sind FDP und Grüne zusammen genauso wenig verlockend wie jede andere Kombination. Einer muss reichen, am besten mit Auswahl zwischen mehreren.”

 

A propos Grüne. Wer mehr über das Machtnetzwerk der Grünen erfahren möchte, dem ist wärmstens das neueste Video von Marc Friedrich zu empfehlen, in dem er recherchiert hat, wer denn eigentlich die mächtigen und einflussreichen Geldgeber sind, die maßgeblich hinter der Energiewende, aber auch Entscheidungen wie dem Heizungsgesetz stehen.

 

Hier geht es zu dem Video

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland