• Sonntag 26 Mai 2024
  • Leesburg / United States of America 20°C Clear
  • Über uns
  • Kontakt
 

ds-lobit.com: BaFin warnt vor Jobangebot im Home-Office

  • 11.04.2024

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Jobangeboten, die auf der Website ds-lobit.com angeboten werden. Die Stellenangebote stammen nicht von der in Göttingen ansässigen LoBIT – Digital Solutions GmbH. Es handelt sich um einen Identitätsdiebstahl.

 

Die Tätigkeit besteht darin, Bankkonten mit dem Video-Ident Verfahren zu eröffnen. Auf diesen Konten werden anschließend Gelder entgegengenommen und an Dritte weitergeleitet. Die Gelder stammen vermutlich von Personen, die selbst Opfer krimineller Handlungen geworden sind.

 

Privatpersonen, die Gelder entgegennehmen und an Dritte weiterleiten, können sich wegen des Betreibens unerlaubter Zahlungsdienste strafbar machen.

 

Außerdem könnten die Personen, von denen das eingezahlte oder überwiesene Geld stammt, Rückzahlungsansprüche geltend machen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass die persönlichen Daten der Arbeitssuchenden missbraucht werden.

 

Die BaFin hat bereits in der Vergangenheit auf betrügerische Jobangebote hingewiesen. Die Betrugsmuster und Stellenbezeichnungen ändern sich ständig. Verbraucherinnen und Verbraucher sollten daher überaus wachsam sein, zumal die kriminellen Absichten hinter solchen Angeboten oft nicht leicht zu erkennen sind.

 

Den betroffenen Verbraucherinnen und Verbrauchern empfiehlt die BaFin, die Strafverfolgungsbehörden - Polizei oder Staatsanwaltschaft - über solche Sachverhalte zu informieren.

 

Quelle: BaFin. Die Information der BaFin basiert auf § 8 Absatz 7 Satz 1 Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz.

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland