• Sonntag 26 Mai 2024
  • Leesburg / United States of America 20°C Clear
  • Über uns
  • Kontakt
 

Mehrheit lädt Smartphone in der Nacht auf

  • 13.05.2024

PTE. Fast acht von zehn Smartphone-Nutzern laden ihren mobilen Alleskönner am liebsten nachts - und dann am liebsten direkt an der Steckdose (85 Prozent). Dies ist das Ergebnis einer Befragung des Digitalverbands BITKOM unter 1.007 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, darunter 769 Nutzer von Smartphones.

 

Steckdose an der Spitze

 

Demnach versorgen 43 Prozent ihre Smartphones täglich mit Strom. 24 Prozent laden das Gerät alle zwei Tage und 27 Prozent sogar nur alle drei Tage. Nur drei Prozent stöpseln ihr Smartphone noch seltener an.

 

Nach dem Lade-Spitzenreiter per Kabel an der Steckdose kommt erst einmal lange nichts: Nur zehn Prozent laden in der Regel kabellos über eine Ladestation, auf die das Smartphone nur aufgelegt wird. Zwei Prozent schließen es an ein anderes Gerät wie einen Laptop an.

 

Adaptives Laden nutzen

 

Wer sein Smartphone möglichst lange zuverlässig benutzen will, sollte den Akku nie ganz voll aufladen - und ihn auch nicht komplett entleeren. Ideal sind laut BITKOM zwischen 20 und 80 Prozent. Auch sollten sich User über akkuschonende Funktionen wie adaptives Laden informieren.

 

Gerade im Sommer ist außerdem wichtig, auf die Außentemperatur zu achten. Zu viel Hitze ist für einen Akku schädlich, insbesondere dann, wenn er geladen wird, rät der BITKOM. Und schließlich sollten Smartphone-Besitzer darauf achten, keine Billig-Ladegeräte zu benutzen.

 

Quelle: BITCOM / PTE

SprachenMiller BuchCellagonFitlineBuchenauenergetixEnergetixYLLASPORTSProWinLimbeckStellenmarktAktion Deutschland